Ve­ne­dig der Nie­der­lan­de Han­se­stadt Blok­zi­jl und das Grach­ten­dorf Giet­ho­orn

Meppener Tagespost - - Nachbarsch­aft -

GREETSIEL

War­me Son­nen­strah­len, ei­ne leich­te Mee­res­brie­se und blau­er Him­mel bis zum Ho­ri­zont. Ein­fach mal durch­at­men, die Ru­he ge­nie­ßen und den All­tag ver­ges­sen. Ent­de­cken Sie mit EL-Card on Tour am 17. Sep­tem­ber (Di­ens­tag) Ost­fries­lands Nor­den, und freu­en Sie sich auf ver­träum­te Guts­hö­fe, uri­ge Wind­müh­len und se­hens­wer­te Leucht­tür­me in der von Dut­zen­den Ka­nä­len durch­zo­ge­nen Nord­see­ge­mein­de Krumm­hörn.

Ers­tes Ziel Ih­rer Rei­se ist der ma­le­ri­sche Ha­fen­ort Greetsiel – Fi­scher­dorf mit Ost­frie­sen-Charme – und Hei­mat­ha­fen der größ­ten Kut­ter­flot­te an der Nord­see­küs­te. Schon von Wei­tem sicht­bar, emp­fan­gen Sie die bei­den Wahr­zei­chen Greet­siels: die pit­to­res­ken Greet­sie­ler Zwil­lings­müh­len. Bei ei­nem ge­führ­ten Orts­rund­gang at­men Sie Ge­schich­te und See­fah­rer­ro­man­tik, be­vor Sie nach ei­nem Mit­tag­es­sen am Ha­fen wei­ter zum na­hen Pil­su­mer Leucht­turm

Tief­blaue Flüs­se, ma­le­ri­sche Grach­ten und reet­ge­deck­te Fi­scher­häus­chen – in der nie­der­län­di­schen Pro­vinz Ove­r­i­js­sel fin­den sich zwei Or­te, die an wild-ro­man­ti­scher Ur­sprüng­lich­keit kaum zu über­tref­fen sind: die Han­dels­stadt Blok­zi­jl und Giet­ho­orn, das Dorf oh­ne Stra­ßen.

Ihr Aus­flugs­tag am 5. Sep­tem­ber (Don­ners­tag) be­ginnt mit der Rei­se nach Blok­zi­jl, wo man Sie zu ei­ner Stadt­füh­rung durch die his­to­ri­schen Gas­sen des ma­le­ri­schen rei­sen. Ob­wohl er nur elf Me­ter hoch ist, ist der rot-gel­be Turm deutsch­land­weit be­kannt. Groß her­aus­ge­kom­men ist er als Film­ku­lis­se für Ot­to Waal­kes’ Ki­no­film „Ot­to der Au­ßer­frie­si­sche“und als Kin­der­buch­held in „Lük­ko Leucht­turm“. Am Fu­ße Orts­kerns emp­fängt. Im 17. Jahr­hun­dert kam der Han­del mit Ams­ter­dam in Gang, was Blok­zi­jl zu ei­nem be­deu­ten­den Um­schlag­platz für Wa­ren aus al­ler Welt mach­te. Im An­schluss an ein Mit­tag­es­sen rei­sen Sie wei­ter nach Giet­ho­orn, wo Sie in ei­ne ver­träum­te Welt aus Grach­ten, Brü­cken und Fi­scher­häus­chen ein­tau­chen.

Bei ei­ner Boots­rund­fahrt las­sen Sie sich vom Charme die­ses idyl­li­schen Dor­fes ver­zau­bern und neh­men sich die Zeit, Giet­ho­orn mit sei­nen des Leucht­turms wer­den Sie zu ei­ner Füh­rung durch das 1888 er­bau­te Leucht­feu­er er­war­tet, das bis 1915 die vor­bei­fah­ren­den Schif­fe si­cher durch die Ems­hörn­rin­ne führ­te.

Mit der EL-CARD zah­len Sie in­klu­si­ve des ge­nann­ten über 150 Brü­cken aus­führ­lich zu er­kun­den. Über­all war­ten lie­be­vol­le De­tails und hüb­sche De­ko­ra­tio­nen an den cha­rak­te­ris­ti­schen, reet­ge­deck­ten Häu­sern.

Mit der EL-CARD zah­len Sie in­klu­si­ve des ge­nann­ten Pro­gramms, des Mit­tag­es­sens, der Be­glei­tung durch ei­nen NOZ-Gast­ge­ber und der Fahrt im mo­der­nen Kom­fort­bus 79,90 Eu­ro, oh­ne EL-CARD 89,90 Eu­ro. Zustie­ge am 5. Sep­tem­ber sind Os­na­brück (ZOB am Hbf.) und Salz­ber­gen (Bahn­hof ). Pro­gramms, des Mit­tag­es­sens, der Be­glei­tung durch ei­nen NOZ-Gast­ge­ber und der Fahrt im mo­der­nen Kom­fort­bus 74,90 Eu­ro, oh­ne EL-CARD 84,90 Eu­ro. Zustie­ge am 17. Sep­tem­ber sind Os­na­brück (ZOB am Hbf.) und Salz­ber­gen (Bahn­hof ).

Wahr­zei­chen der Re­gi­on: der Pil­su­mer Leucht­turm. Fo­to: Tou­ris­musMar­ke­ting Nie­der­sach­sen Gm­bH

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.