Pfle­ge­rin nach ei­ner Wo­che ge­fun­den Mut­maß­li­che Ent­füh­rer in Frank­reich fest­ge­nom­men

Meppener Tagespost - - Nachbarsch­aft -

ASPACH Nach ei­ner ein­wö­chi­gen Su­che nach ei­ner ent­führ­ten Frau aus Aspach (Rems-Murr-Kreis) hieß es ges­tern Au­f­at­men. Die Pfle­ge­rin wur­de wohl­be­hal­ten in Frank­reich be­freit, wie die Staats­an­walt­schaft Stutt­gart und das Po­li­zei­prä­si­di­um Aa­len mit­teil­ten. Die bei­den mut­maß­li­chen Ent­füh­rer wur­den fest­ge­nom­men.

Der 47-Jäh­ri­gen, die vor gut ei­ner Wo­che mit ei­nem Wohn­mo­bil ver­schleppt wor­den war, ge­he es den Um­stän­den ent­spre­chend gut.

Bei den Fest­ge­nom­me­nen han­de­le es sich um den 51 Jah­re al­ten Ex-Freund der Frau und ei­nen 23 Jah­re al­ten Kom­pli­zen, sag­te ein Spre­cher der Po­li­zei. Zu­letzt sei­en die Ver­däch­ti­gen zu Fuß un­ter­wegs ge­we­sen. Das Wohn­mo­bil, in dem die pol­ni­sche Pfle­ge­kraft ver­schleppt wor­den war, war be­reits vor ei­ni­gen Ta­gen in ei­nem Wald bei Straß­burg ge­fun­den wor­den.

Dank der in­ten­si­ven Er­mitt­lun­gen der fran­zö­si­schen Fahn­der ha­be der Auf­ent­halts­ort der bei­den Män­ner und ih­res Op­fers am Di­ens­tag­nach­mit­tag be­stimmt wer­den kön­nen. Dar­auf­hin sei auch ei­ne De­le­ga­ti­on deut­scher Er­mitt­ler zur Un­ter­stüt­zung nach Frank­reich ge­reist, hieß es in der Mit­tei­lung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.