US-Zei­tung ver­zich­tet auf Ka­ri­ka­tu­ren

Meppener Tagespost - - Medien / Fernsehen -

NEW YORK Die „New York Ti­mes“will in ih­rer in­ter­na­tio­na­len Aus­ga­be künf­tig auf die täg­li­chen po­li­ti­schen Ka­ri­ka­tu­ren ver­zich­ten. Im April hat­te sich die US-Zei­tung für ei­ne Karikatur ent­schul­digt, die Kri­ti­ker als an­ti­se­mi­tisch be­zeich­net hat­ten. Der „New York Ti­mes“-Re­dak­teur Ja­mes Ben­net er­klär­te, die Zei­tung be­ab­sich­ti­ge schon seit ei­nem Jahr, ana­log zur US-Aus­ga­be auch in der in­ter­na­tio­na­len Aus­ga­be auf Ka­ri­ka­tu­ren zu ver­zich­ten. Die Ent­schei­dung wer­de ab 1. Ju­li grei­fen. Der Ka­ri­ka­tu­rist Patrick Ch­ap­pat­te er­klär­te hin­ge­gen, die Ent­schei­dung ha­be mit der an­ti­se­mi­ti­schen Karikatur vom April zu tun. Die Zeich­nung zeigt Ne­tan­ja­hu als Blin­den­hund mit Da­vid­stern am Hals­band, der ei­nen blin­den US-Prä­si­den­ten Do­nald Trump führt. Trump trägt da­bei ei­ne Kip­pa. In der jü­di­schen Ge­mein­de in den USA hat­te die Karikatur Ent­set­zen her­vor­ge­ru­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.