Wer setzt sich zur Win­ter­pau­se an die Spit­ze?

Sie­ben Teams im Ren­nen um Herbst­meis­ter­schaft / Glad­bach muss Frust ab­schüt­teln

Meppener Tagespost - - SPORT -

Vor den letz­ten drei Spiel­ta­gen der Hin­run­de ha­ben sie­ben Teams in der Fuß­ball-Bun­des­li­ga noch Chan­cen auf die Herbst­meis­ter­schaft. Die Kan­di­da­ten im Schnell­check:

Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach (1. Platz/31 Punk­te): Die Bo­rus­sia hat ei­nen Punkt Vor­sprung, ein mach­ba­res Rest­pro­gramm und da­mit die bes­ten Chan­cen auf die ers­te Herbst­meis­ter­schaft seit 43 Jah­ren. Das Team wird ge­tra­gen von gro­ßer Eu­pho­rie und Sie­ger­men­ta­li­tät. Schon vier­mal in die­ser Sai­son punk­te­ten die Bo­rus­sen mit Last-mi­nu­te-To­ren. Ent­schei­dend wird sein, ob das Team nach dem emo­tio­na­len Hö­he­punkt beim 2:1-Sieg ge­gen den FC Bay­ern die Span­nung hoch hal­ten kann – und wie das Aus in der Eu­ro­pa Le­ague ver­ar­bei­tet wird. – Rest­pro­gramm: VfL Wolfs­burg (A), SC Pa­der­born (H), Her­tha BSC (A).

RB Leip­zig (2. Platz/30 Punk­te): Vor Weih­nach­ten muss Leip­zig noch ei­nen schwe­ren Geg­ner kna­cken.

Am Di­ens­tag spielt die of­fen­siv­stärks­te Mann­schaft der Li­ga bei Bo­rus­sia Dort­mund. Der Rest des Pro­gramms ist ver­gleichs­wei­se ein­fach, so­dass bei ei­nem Sieg beim BVB die Chan­cen auf die Herbst­meis­ter­schaft hoch sind. Vie­les wird da­von ab­hän­gen, ob Na­tio­nal­spie­ler Ti­mo Wer­ner sei­ne star­ke Form hal­ten kann. – Rest­pro­gramm: Fortu­na Düs­sel­dorf (A), Bo­rus­sia Dort­mund (A), FC Augs­burg (H).

Bo­rus­sia Dort­mund: (3. Platz/26 Punk­te): Nach drei Pflicht­spiel­sie­gen in Se­rie geht der BVB mit neu­em

Schwung in den Hin­run­denEnd­spurt. Mehr noch als die bei­den Aus­wärts­spie­le in Mainz und Hof­fen­heim gilt das Spit­zen­spiel ge­gen Leip­zig als Grad­mes­ser. Dank sei­ner Be­reit­schaft, auf ein 3-43-Sys­tem um­zu­stel­len, ist die Kri­tik an Trai­ner Lu­ci­en Fav­re vor­erst ver­stummt. Als schwe­res Han­di­cap könn­te sich der Aus­fall von Axel Witsel er­wei­sen. – Rest­pro­gramm: FSV Mainz 05 (A), RB Leip­zig (H), 1899 Hof­fen­heim (A).

FC Schal­ke 04 (4. Platz/25 Punk­te): Auch das 1:2 am ver­gan­ge­nen Spiel­tag in Le­ver­ku­sen

hat die Stim­mung nicht ge­trübt. Schließ­lich steht der Re­vier­club un­ter der Re­gie von Trai­ner Da­vid Wa­gner noch im­mer sehr gut da. Zu­dem wird die Ver­trags­ver­län­ge­rung von Of­fen­siv­spie­ler Ami­ne Ha­rit vor we­ni­gen Ta­gen als Zei­chen ge­wer­tet, dass es wei­ter auf­wärts geht. An­ge­sichts des mach­ba­ren Rest­pro­gramms ste­hen die Chan­cen nicht schlecht, auf ei­nem Cham­pi­ons­Le­ague-Platz zu über­win­tern. – Rest­pro­gramm: Ein­tracht Frank­furt (H), VfL Wolfs­burg (A), SC Frei­burg (H).

SC Frei­burg (5. Platz/25 Punk­te): Der SC Frei­burg im Ren­nen um die Herbst­meis­ter­schaft? Im Breis­gau sorgt die­se Vor­stel­lung für gu­te Stim­mung vor Weih­nach­ten – aber nicht für Träu­me­rei­en. Das Rest­pro­gramm mit Spie­len bei Her­tha BSC und dem FC Schal­ke 04 und ei­nem Heim­spiel ge­gen den FC Bay­ern ist schwer. Er­fol­ge sind der Elf von Trai­ner Chris­ti­an Streich aber zu­zu­trau­en. – Rest­pro­gramm: Her­tha BSC (A), FC Bay­ern Mün­chen (H), FC Schal­ke 04 (A).

Bay­er Le­ver­ku­sen (6. Platz/25 Punk­te): Bei sechs Punk­ten Rück­stand auf die Ta­bel­len­spit­ze rech­net un­ter dem Bay­er-Kreuz nie­mand mehr ernst­haft mit dem Ge­winn der Herbst­meis­ter­schaft. Aber in den rest­li­chen drei Spie­len kön­nen sich die Le­ver­ku­se­ner durch­aus auf ei­nen Cham­pi­on-Le­aguePlatz vor­ar­bei­ten. Aus den ver­gan­ge­nen vier Spie­len gab es im­mer­hin zehn Punk­te, zu­dem ist Hoff­nungs­trä­ger Kai Ha­vertz wie­der mit an Bord. – Rest­pro­gramm: 1. FC Köln (A), Her­tha BSC (H), FSV Mainz 05 (A).

FC Bay­ern Mün­chen (7. Platz/24 Punk­te): Die Herbst­meis­ter­schaft ist beim FC Bay­ern kein The­ma. „Das ist jetzt nicht un­be­dingt das, was das Wich­tigs­te ist“, hat­te Sport­di­rek­tor Ha­san Sa­lih­a­mid­zic zu­letzt schon er­klärt. „Un­ser Ziel bleibt na­tür­lich die Meis­ter­schaft.“Mit drei Sie­gen aus drei Spie­len wol­len die Bay­ern den Rück­stand ver­kür­zen. – Rest­pro­gramm: Wer­der Bre­men (H), SC Frei­burg (A), VfL Wolfs­burg (H).

Nie­der­lan­de - Russ­land 33:32, Nor­we­gen - Spa­ni­en 22:28. – Ser­bi­en - Mon­te­ne­gro 26:28. – Deutsch­land - Schwe­den 24:35 (13:18)

FC Bay­ern Mün­chen - Ze­nit St. Pe­ters­burg 77:69.

Welt­meis­ter­schaft in Ja­pan, Frau­en, Halb­fi­na­le:

Spiel um Platz 5:

Spiel um Platz 7:

Fo­to: dpa/Gui­do Kirch­ner

Wer fei­ert nach der Hin­run­de die Herbst­meis­ter­schaft? Dort­mund ist noch im Ren­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.