PER­SÖN­LICH

Meppener Tagespost - - POLITIK - Fo­to: dpa

Cem Öz­de­mir, frü­he­rer Grü­nen-Par­tei­chef, hat auf Twit­ter ein Bild ge­teilt, das die zer­split­ter­te Schei­be sei­ner Haus­tür in Ber­lin-Kreuz­berg zeigt. Die­se ist mit ei­nem Stein be­wor­fen wor­den. Die Po­li­zei geht aber nach An­ga­ben ei­nes Spre­chers von ges­tern nicht von ei­nem po­li­ti­schen Hin­ter­grund aus. Da es kei­ne Hin­wei­se dar­auf ge­be, ha­be nicht der Staats­schutz des Lan­des­kri­mi­nal­amts die Er­mitt­lun­gen über­nom­men. Öz­de­mir (53) schrieb: „Die Bot­schaft galt wohl mir. Und jetzt? Ver­stum­men? Ich wer­de wei­ter­hin und über­all dort laut­stark mei­ne Stim­me er­he­ben, wo an­de­re Stim­men ver­stum­men sol­len.“An­fang No­vem­ber hat­ten Öz­de­mir und sei­ne Par­tei­kol­le­gin Clau­dia Roth Mord­dro­hun­gen mut­maß­li­cher Rechts­ex­tre­mis­ten er­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.