„Clá­si­co“: FC Bar­ce­lo­na und Re­al Ma­drid nach 0:0 wei­ter punkt­gleich

Meppener Tagespost - - SPORT - Fo­to: AFP/L. Ge­ne

Der FC Bar­ce­lo­na und Re­al Ma­drid ha­ben sich im Spit­zen­spiel der spa­ni­schen Fuß­ball-Li­ga 0:0 ge­trennt und lie­gen nach dem tor­lo­sen „Clá­si­co“wei­ter punkt­gleich an der Spit­ze. Bar­ce­lo­na bleibt da­mit auf­grund des um zwei

Tref­fer bes­se­ren Tor­ver­hält­nis­ses Ta­bel­len­ers­ter. Die Gäs­te mit To­ni Kroos ju­bel­ten schon, nach­dem Ga­reth Ba­le den deut­schen Na­tio­nal­Tor­hü­ter Marc-An­dré ter Ste­gen im Bar­ce­lo­na-Tor über­wun­den hat­te. Der ver­meint­li­che Tref­fer in der 72.

Mi­nu­te zähl­te nach Vi­deo­be­weis je­doch nicht, weil Pass­ge­ber Fer­land Men­dy hauch­dünn im Ab­seits stand. So­mit war­ten die Ma­dri­len auch im sieb­ten Spiel nach­ein­an­der ge­gen den FC Bar­ce­lo­na auf ei­nen Sieg. Die Par­tie im Camp Nou fand we­gen Pro­tes­ten

von An­hän­gern der ka­ta­la­ni­schen Se­pa­ra­tis­ten­be­we­gung im Um­feld des Sta­di­ons un­ter mas­si­ven Si­cher­heits­vor­keh­run­gen statt. Aus die­sem Grund war die ur­sprüng­lich für den 26. Ok­to­ber auf ges­tern ver­scho­ben wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.