Als Kind ver­stört

Meppener Tagespost - - WELTSPIEGE­L -

(44), Schau­spie­ler, war als Kind be­son­ders von „Aschen­put­tel“be­ein­druckt. „Bis heu­te schießt mir manch­mal noch plötz­lich ,Ru­cke­diguh, Blut ist im Schuh‘ durch den Kopf, wenn ich Tau­ben se­he. Al­so scheint mich ,Aschen­put­tel‘ sehr be­rührt und auch et­was ver­stört zu ha­ben“, sag­te Bach. „Es hat mich aber auch ge­trös­tet, wie die Tie­re dem ein­sa­men Mäd­chen ge­hol­fen ha­ben.“

Fo­to: dpa

Chris­toph Bach

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.