PER­SÖN­LICH

Meppener Tagespost - - POLITIK - Fo­to: dpa

CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter, hat mit 27 Jah­ren den ka­tho­li­schen Glau­ben an­ge­nom­men. Er ha­be sich „aus ganz be­wuss­ter Über­zeu­gung“und nach reif­li­cher Über­le­gung Mit­te De­zem­ber in ei­ner Ber­li­ner Kir­che ka­tho­lisch tau­fen las­sen, sag­te Amt­hor der „Bild am Sonn­tag“. „Dies­mal an der hei­li­gen Mes­se auch als Christ teil­zu­neh­men ist für mich et­was Be­son­de­res.“Der Glau­be sei für ihn vor al­lem ei­ne sehr pri­va­te An­ge­le­gen­heit. „Ich möch­te nicht, dass er po­li­tisch in­stru­men­ta­li­siert wird“, sag­te Amt­hor wei­ter. Er ha­be sich in den letz­ten zwei Jah­ren ver­mehrt mit dem Glau­ben be­schäf­tigt und sei sonn­tags häu­fig im Got­tes­dienst ge­we­sen.

Phil­ipp Amt­hor,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.