Maß­hal­ten zeigt Grad der Ver­nunft

Meppener Tagespost - - VORDERSEIT­E - Von Bert­hold Ha­mel­mann b.ha­mel­[email protected]

Ob es 2020 an­ders wird? Po­li­ti­sche The­men zo­gen sich oft­mals ge­fühlt wie Kau­gum­mi durch das ab­ge­lau­fe­ne Jahr. Auf­bruch­stim­mung such­te man trotz al­ler vor­han­de­nen An­sät­ze letzt­lich ver­ge­bens. Ge­sell­schaft­li­che und wirt­schaft­li­che The­men ge­wan­nen un­ver­mit­telt an Schär­fe, die Grä­ben wur­den tie­fer – auch weil der ge­sell­schaft­li­che Kon­sens in un­se­rer di­gi­ta­len Welt wei­ter zer­brö­selt.

Grup­pen­in­ter­es­sen und Lob­by­is­mus fei­er­ten ein­mal mehr fröh­li­che Ur­ständ. The­men schos­sen wie Pil­ze aus dem Bo­den, um dann nach ei­ner mehr oder we­ni­ger er­reg­ten öf­fent­li­chen Dis­kus­si­on wie­der im Nir­wa­na zu ver­schwin­den.

Nicht mehr der größ­te, son­dern der kleins­te ge­mein­sa­me Nen­ner be­stimmt die Rich­tung. Das ist per se über­haupt nichts Schlim­mes, son­dern auch Be­stand­teil un­se­rer De­mo­kra­tie. Ei­ne Stim­me Mehr­heit reicht! Auf der Stre­cke ge­blie­ben sind aber die not­wen­di­ge Ver­läss­lich­keit und die Er­kennt­nis, dass in un­se­rer kom­ple­xen Welt nicht al­les und je­des im­mer wie­der hin­ter­fragt wer­den soll­te. So viel zum Prag­ma­tis­mus.

Und dann ist da noch der ty­pisch deut­sche Blick, ir­gend­wie vom ho­hen Ross in die wei­te Welt. Was tun wir uns schwer mit Do­nald Trump oder Br­ex­it-John­son! Ame­ri­ka­ner und En­g­län­der se­hen ih­re po­li­ti­schen Vor­rei­ter aber ganz an­ders und über­ra­schen da­mit die Welt.

Auch der Blick nach Frank­reich bringt uns Deut­sche als An­hän­ger der Mär „Die Ren­te ist si­cher“eher ins Grü­beln. Dort be­kommt Prä­si­dent Em­ma­nu­el Ma­cron ge­ra­de fürch­ter­lich et­was auf die Fin­ger, weil er das nicht mehr zu fi­nan­zie­ren­de Ren­ten­sys­tem mo­der­ni­sie­ren will.

Es ist et­was ty­pisch Mensch­li­ches, wenn dem Ei­gen­nutz ei­ne hö­he­re Prio­ri­tät als dem Ge­mein­nutz ein­ge­räumt wird. Aber ein Le­ben in­mit­ten von Ego­is­ten? Nein, dan­ke. Viel­leicht wä­re das ja ei­ne Mar­sch­rich­tung mit Po­ten­zi­al zur Selbst­er­kennt­nis: Maß­hal­ten zeigt den Grad der Ver­nunft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.