Mat­thi­as Miersch

Meppener Tagespost - - VORDERSEIT­E -

Ener­gie­sys­tems. „Es darf nicht das Prin­zip gel­ten: Nicht in mei­nem Hin­ter­hof “, sag­te Kempf der Deut­schen Pres­se­Agen­tur mit Blick auf Pro­tes­te et­wa ge­gen neue Wind­rä­der oder Strom­mas­ten. Es kön­ne nicht sein, dass aus Rück­sicht auf zah­len­mä­ßig über­schau­ba­re Bür­ger­initia­ti­ven für die All­ge­mein­heit sich not­wen­di­ge Vor­ha­ben über zehn oder 20 Jah­re in die Län­ge zö­gen.

Auch der Aus­stieg aus der Kern­kraft be­rei­tet un­ter­des­sen wei­ter Pro­ble­me. Al­lein beim Ab­riss der Atom­kraft­wer­ke in Nord­deutsch­land fal­len mehr als ei­ne Mil­li­on Ton­nen Bau­schutt an. Ein gro­ßer Teil kann re­cy­celt wer­den. Ein klei­ne­rer aber muss auf De­po­ni­en ent­sorgt wer­den. Doch ge­nau da­ge­gen regt sich teils mas­si­ver Wi­der­stand.

In Phil­ipps­burg in Ba­denWürt­tem­berg stell­te un­ter­des­sen ein wei­te­rer Atom­mei­ler die Strom­pro­duk­ti­on ein.

Das von der evan­ge­li­schen Kir­che in­iti­ier­te Ak­ti­ons­bünd­nis „Uni­te­d4Res­cue“, das ein ei­ge­nes Ret­tungs­schiff für Flücht­lin­ge ins Mit­tel­meer schi­cken will, wird von mehr als 150 Or­ga­ni­sa­tio­nen un­ter­stützt. „Das hat ei­ne un­ge­heu­re Dy­na­mik be­kom­men“, sag­te der Rats­vor­sit­zen­de der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land, Lan­des­bi­schof Hein­rich Bed­ford-Strohm. Und: „Das Bünd­nis ver­folgt den kon­kre­ten Plan, En­de Ja­nu­ar die Po­s­ei­don aus dem Be­sitz des Lan­des Schles­wig­Hol­stein zu kau­fen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.