61-Jäh­ri­ger zün­delt in Po­li­zei­wa­che

Meppener Tagespost - - NORDWEST -

Ein be­trun­ke­ner 61-Jäh­ri­ger hat im War­te­raum der Po­li­zei Bux­te­hu­de Zeit­schrif­ten und ei­nen Ers­te-Hil­fe-Ruck­sack an­ge­zün­det. Der Mann war zu­vor trotz 1,3 Pro­mil­le Al­ko­hol im Blut in der Sil­ves­ter­nacht mit dem Au­to ge­fah­ren – im Kom­mis­sa­ri­at muss­te er ei­ne Blut­pro­be und sei­nen Füh­rer­schein ab­ge­ben. Als er auf ein Ta­xi war­te­te, fing er an zu zün­deln. Den Po­li­zis­ten ge­lang es, den Brand zu lö­schen. Ge­gen den 61-Jäh­ri­gen wird nun nicht mehr nur we­gen Trun­ken­heit im Ver­kehr, son­dern auch we­gen Brand­stif­tung und Be­ein­träch­ti­gung von Not­hil­feein­rich­tun­gen er­mit­telt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.