Kar­tell­amt for­dert mehr Be­fug­nis­se

Meppener Tagespost - - WIRTSCHAFT -

Das Bun­des­kar­tell­amt hat mehr Be­fug­nis­se ge­for­dert, um vor­beu­gend ge­gen die Markt­do­mi­nanz von Di­gi­tal­kon­zer­nen wie Face­book vor­zu­ge­hen. „Wir soll­ten be­stimm­ten Di­gi­t­al­gi­gan­ten frü­her und schnel­ler als bis­lang Auf­la­gen ma­chen kön­nen“, sag­te Kar­tell­amts­chef Andre­as Mundt der in Düsseldorf er­schei­nen­den „Rhei­ni­schen Post“. „Die Dy­na­mik des In­ter­nets bringt es mit sich, dass es nicht aus­reicht, wenn wir im­mer erst dann tä­tig sein dür­fen, wenn be­reits Tat­sa­chen von den Un­ter­neh­men ge­schaf­fen wur­den.“Kun­den soll­ten das Recht er­hal­ten, Da­ten zu ei­nem Wett­be­wer­ber mit­zu­neh­men, for­der­te Mundt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.