Na­tur­er­leb­nis und Te­am­buil­ding

An­ge­bot des Ju­gend­klos­ters Ahm­sen

Meppener Tagespost - - HASELÜNNE / SAMTGEMEIN­DE HERZLAKE -

Der Mar­stall Cle­mens­werth ist seit über 70 Jah­ren als Ju­gend­bil­dungs­stät­te tä­tig und bie­tet Grup­pen­lei­tern, Ju­gend­ver­bän­den, Schu­lungs­teams, Firm­kur­sen und vie­len mehr bes­te Be­din­gun­gen. In der Wo­che ar­bei­tet der Mar­stall vor al­lem mit Schul­klas­sen zu The­men wie Te­am­buil­ding, Prä­ven­ti­on, Le­bens­ori­en­tie­rung oder po­li­ti­schen Schwer­punk­ten, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung.

Seit die­sem Jahr ist zum Trä­ger­ver­ein das Ju­gend­klos­ter Ahm­sen hin­zu­ge­kom­men. Das Be­geg­nungs­haus bie­tet her­vor­ra­gen­de Ta­gungs­be­din­gun­gen, Ju­gend­li­chen Be­glei­tung auf dem Weg des Er­wach­sen­wer­dens und Bil­dung für ih­re per­sön­li­che Wei­ter­ent­wick­lung. Es dient aber eben­so als of­fe­nes Gäste­haus für Jun­ge und jung Ge­blie­be­ne.

Mit dem Ju­gend­klos­ter ist die An­ge­bots­pa­let­te des Ver­eins wei­ter ge­wach­sen. So bie­te der Ver­ein seit ei­ni­ger Zeit zwei ver­schie­de­ne Klas­sen­fahrt-Mo­del­le im „Rund­um-sorg­los-Pa­ket“an. Der Mar­stall und das Ju­gend­klos­ter kön­nen je nach Wahl für drei oder fünf Ta­ge von Schul­klas­sen be­sucht wer­den. Im Mar­stall lie­gen die Schwer­punk­te der drei­tä­gi­gen Fahrt auf Te­am­buil­ding, The­men­füh­run­gen und in­ter­ak­ti­vem Ler­nen am Schloss so­wie ei­ner bun­ten Abend­ge­stal­tung mit Spiel und Spaß. Bei dem fünf­tä­gi­gen Auf­ent­halt kom­men Ele­men­te

wie Geo­caching, ein Be­such im Klet­ter­wald Sur­wold oder in der Klet­ter­hal­le Werl­te und die Be­sich­ti­gung der Mey­er Werft hin­zu. Be­son­ders für fünf­te bis sieb­te Klas­sen sei das ein groß­ar­ti­ges An­ge­bot zur Bil­dung und Stär­kung der Klas­sen­ge­mein­schaft.

Im­ke­rei und Wald

Ähn­li­ches gilt für das Ju­gend­klos­ter Ahm­sen. Auch hier kön­nen drei- und fünf­tä­gi­ge Klas­sen­fahr­ten ge­bucht wer­den. Zu­dem ist in Ahm­sen die „Um­welt­bil­dung“ein wich­ti­ger Schwer­punkt. Der Jä­ger nimmt die Schü­ler mit auf ei­ner Rei­se durch den Wald, der Im­ker er­läu­tert an­schau­lich die Be­deu­tung der Bie­nen. Der Be­such auf ei­nem land­wirt­schaft­li­chen Be­trieb und das Brot­ba­cken mit dem Bä­cker schenk­ten ein Ver­ständ­nis für die Her­stel­lung und Wert­schät­zung von Le­bens­mit­teln.

„Die ers­ten Rück­mel­dun­gen von Schü­lern und Leh­rern über die Erlebnisse in Ahm­sen wa­ren über­wäl­ti­gend po­si­tiv“, so Micha­el Eng­bers. Ers­te Schul­klas­sen und Kin­der­gär­ten buch­ten be­reits in 2019 das Ju­gend­klos­ter. Wei­te­re Ter­mi­ne für Klas­sen­fahr­ten in 2020 stün­den noch in Sö­gel und Ahm­sen zur Ver­fü­gung, so Eng­bers. Dass die An­ge­bo­te der Häu­ser Qua­li­tät ha­ben, zei­ge die ho­he Nach­fra­ge. Das Ju­gend­klos­ter ha­be gleich im ers­ten Jahr die Über­nach­tun­gen mehr als ver­dop­pelt.

Fo­to: Mar­stall Cle­mens­werth

Wei­sen auf An­ge­bo­te in Ahm­sen und Sö­gel hin: Micha­el Eng­bers (l.) und Chris­ti­an Thi­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.