2019 jetzt of­fi­zi­ell das zweit­wärms­te Jahr seit 1881

Meppener Tagespost - - VORDERSEIT­E -

Das Jahr 2019 war mit ei­ner Mit­tel­tem­pe­ra­tur von 10,3 Grad zu­sam­men mit 2014 das bis­her zweit­wärms­te Jahr in Deutsch­land seit Be­ginn re­gel­mä­ßi­ger Tem­pe­ra­tur­auf­zeich­nun­gen im Jahr 1881. Das be­rich­te­te der Deut­sche Wet­ter­dienst (DWD) ges­tern nach der voll­stän­di­gen Aus­wer­tung al­ler Mes­s­er­geb­nis­se.

Bei der vor­läu­fi­gen Aus­wer­tung von En­de De­zem­ber war 2019 mit ei­ner Mit­tel­tem­pe­ra­tur von 10,2 Grad „nur“das dritt­wärms­te Jahr ge­we­sen. Das deutsch­land­weit wärms­te Jahr war 2018. Bun­des­weit ha­be es im ver­gan­ge­nen Jahr 52 Som­mer­ta­ge ge­ge­ben, au­ßer­dem 17 hei­ße Ta­ge, an de­nen die Tem­pe­ra­tu­ren bei 30 Grad und mehr la­gen. Wäh­rend der ver­gan­ge­nen 32 Jah­re ha­be es nur zwei un­ter­durch­schnitt­lich war­me Jah­re ge­ge­ben, so die Kli­ma­ex­per­ten des DWD in ih­rer Ana­ly­se des Jah­res. Auch welt­weit war 2019 nach vor­läu­fi­gen Da­ten der US-Wet­ter­be­hör­de NOAA das zweit­wärms­te Jahr, hin­ter 2016. Ei­ne end­gül­ti­ge Be­rech­nung steht noch aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.