CSU für mehr si­che­re Her­kunfts­län­der

Meppener Tagespost - - POLITIK -

Die CSU im Bun­des­tag will ei­nen neu­en An­lauf zur Aus­wei­tung der Zahl si­che­rer Her­kunfts­län­der von Asyl­be­wer­bern neh­men – oh­ne Be­tei­li­gung des Bun­des­rats. Das geht aus ei­nem Pa­pier für die Klau­sur der CSU-Lan­des­grup­pe her­vor, die heu­te im Klos­ter Seeon be­ginnt. Asyl­an­trä­ge von Men­schen aus so­ge­nann­ten si­che­ren Her­kunfts­staa­ten wer­den in der Re­gel als un­be­grün­det ab­ge­lehnt – es sei denn, sie kön­nen be­grün­de­te Hin­wei­se vor­brin­gen, dass ih­nen in ih­rem Land po­li­ti­sche Ver­fol­gung droht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.