Wer wird 2020 wich­tig?

Die An­sprü­che stei­gen: Dass sie et­was kön­nen, ha­ben die­se zehn Frau­en und Män­ner aus der Region schon ge­zeigt. Im neu­en Jahr er­war­tet un­se­re Re­dak­ti­on von ih­nen wei­te­re po­si­ti­ve Schlag­zei­len. Sie sind die „NOZ-Hoff­nungs­trä­ger 2020“. Vor­schlä­ge ka­men auch

Meppener Tagespost - - HINTERGRUN­D -

Man­fred Hüls­mann: Mit sei­ner Wahl zum Prä­si­den­ten des VfL Osnabrück im No­vem­ber 2017 er­hielt die über­fäl­li­ge Mo­der­ni­sie­rung des Pro­fi­fuß­ball-Stand­orts Osnabrück ent­schei­den­de Schub­kraft. Von Be­ginn an setz­te der 66-Jäh­ri­ge auf fri­schen Wind: An sei­ne Kan­di­da­tur knüpf­te er die Ver­pflich­tung ei­nes jun­gen, aus­ge­bil­de­ten Sport­ma­na­gers, der zwin­gend von au­ßen kom­men soll­te – so fand Ben­ja­min Schme­des den Weg nach Osnabrück. Früh stärk­te er dem Trai­ner-No­vi­zen Da­ni­el Thiou­ne den Rü­cken, au­ßer­dem be­kann­te er sich zu Ge­schäfts­füh­rer Jür­gen Weh­lend. Der Aus­tausch des ma­ro­den Ra­sens im Sta­di­on Bre­mer Brü­cke we­ni­ge Wo­chen nach sei­nem Amts­an­tritt war der ers­te Be­leg für sei­ne Tat­kraft und Ent­schlos­sen­heit. Ver­bind­lich im Ton und klar in der Sa­che, zum Dia­log mit Ex­per­ten, Mit­glie­dern und Fans be­reit, nutzt Hüls­mann sein Netz­werk in der Region. Nun treibt er die nächs­te not­wen­di­ge Ent­wick­lung vor­an: 2020 soll der Spa­ten­stich für ein Trai­nings­zen­trum der

Pro­fis er­fol­gen, auch das Nach­wuchs­leis­tungs­zen­trum muss er­neu­ert wer­den. Die Maß­nah­men sind über­fäl­lig, wenn der VfL die Chan­ce nut­zen will, die sich durch den Auf­stieg in die 2. Fuß­ball-Bun­des­li­ga er­öff­net hat. Sei­ne schwie­rigs­te Auf­ga­be da­bei: Hüls­mann muss die Dis­kus­si­on um das Sta­di­on mo­de­rie­ren und die Ent­wick­lung vor­an­trei­ben. Die my­then­um­rank­te Are­na er­füllt vie­le Stan­dards der DFL nicht; ein um­fas­sen­der Um­bau ist un­um­gäng­lich, viel­leicht liegt die Lö­sung in ei­nem Sta­di­on-Neu­bau an an­de­rer Stel­le. Hier ei­nen zu­kunfts- und mehr­heits­fä­hi­gen, fi­nan­zier­ba­ren Weg zu fin­den, hat sich Hüls­mann zum Ziel ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.