Nie­der­sach­sen bei Bio­müll weit vorn

Meppener Tagespost - - NORDWEST -

Die Nie­der­sach­sen lie­gen beim Sam­meln von Bio­müll deutsch­land­weit vorn. Je­der Ein­woh­ner hat im Jahr 2017 durch­schnitt­lich 166 Ki­lo­gramm Bio­ab­fäl­le ge­trennt vom üb­ri­gen Haus­halts­müll in die Ab­fall­ton­ne ge­packt. Bun­des­weit wa­ren es nur 125 Ki­lo­gramm. Das geht aus ei­nem Län­der­ver­gleich her­vor, den das Sta­tis­ti­sche Lan­des­amt in Hannover im Nie­der­sach­sen-Mo­ni­tor ver­öf­fent­licht hat. Den in Re­la­ti­on we­nigs­ten Bio­müll, näm­lich 25 Ki­lo­gramm je Ein­woh­ner, ha­ben da­nach die Berliner ge­sam­melt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.