Frü­her Brie­fe, jetzt Kon­zer­te

Meppener Tagespost - - NACHBARSCH­AFT -

Die Pack­hal­le Sögel ist ein Teil­be­reich des Ju­gend­zen­trums „Al­te Post“und be­fin­det sich im ehe­ma­li­gen Post­ge­bäu­de. Vor dem Um­bau be­fand sich hin­ter dem Ge­bäu­de auch ei­ne so­ge­nann­te Pack­hal­le, in der die Pa­ke­te und Brie­fe ge­packt wur­den. Die­sen Be­griff ha­ben die Or­ga­ni­sa­to­ren über­nom­men. Die Pack­hal­le ist der Ver­an­stal­tungs­be­reich der Ju­gend­pfle­ge Sögel (JuZ Al­te Post). Ein­mal im Mo­nat fin­den dort in der Re­gel un­ter an­de­rem Kon­zer­te statt. In den meis­ten Fäl­len tre­ten Bands aus der We­serEms-Re­gi­on und den an­gren­zen­den Nie­der­lan­den auf. Die Pack­hal­le ist et­wa 120 Qua­drat­me­ter groß (die rei­ne Steh­flä­che be­trägt rund 100 Qua­drat­me­ter) und be­fin­det sich im Un­ter­ge­schoss des Ge­bäu­des. Ne­ben ei­nem Tre­sen im Trep­pen­haus be­fin­det sich ei­ne The­ke im Ver­an­stal­tungs­raum. Die Pack­hal­le ver­fügt nach ei­ge­nen An­ga­ben über ei­ne Mu­sik­an­la­ge, Mo­ni­to­re und ei­ne kom­plet­te Back­li­ne (Bo­xen und Schlag­zeug).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.