Es sind mehr In­ves­ti­tio­nen nö­tig

Meppener Tagespost - - POLITIK - Von Ste­fa­nie Wit­te s.wit­[email protected]

An­dert­halb Jah­re braucht es im Schnitt, bis ein ge­plan­ter Mo­bil­funk­mast ge­neh­migt ist und end­lich er­rich­tet wer­den darf. Das mag viel­leicht noch für Stirn­run­zeln sor­gen. Kopf­schüt­teln dürf­ten Zah­len wie die­se her­vor­ru­fen: Al­lein in den Kom­mu­nen wä­ren mitt­ler­wei­le In­ves­ti­tio­nen in ei­ner Grö­ßen­ord­nung von 159 Mil­li­ar­den Eu­ro nö­tig. Die Bür­ger spü­ren das je­den Tag – et­wa auf ma­ro­den Stra­ßen und in sa­nie­rungs­be­dürf­ti­gen Schul­ge­bäu­den.

Aber das ist nicht al­les: Der schlep­pen­de Breit­band­aus­bau, die un­zu­ver­läs­si­ge Bahn, Schleu­sen, auf die drin­gend mal ein In­ge­nieur se­hen müss­te – all das hemmt die Ent­wick­lung der Wirt­schaft. Und da geht es noch nicht ein­mal um die Mil­li­ar­den, die für Bil­dung aus­ge­ge­ben wer­den müss­ten. Deutsch­land lebt von der Sub­stanz, in­ves­tiert – ge­mes­sen an sei­nen Ein­nah­men – viel zu we­nig in grund­le­gen­de In­fra­struk­tur. Wenn Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Andre­as Scheu­er (CSU) nun die Bau­zei­ten für be­stimm­te Pi­lot­pro­jek­te ver­kür­zen will, ist das nur ein Trop­fen auf den hei­ßen St­ein.

Es brauch­te viel mehr – Geld, Fach­kräf­te und in ers­ter Li­nie po­li­ti­sche Ent­schlos­sen­heit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.