Rai­ner Per­si­ke

Meppener Tagespost - - EMSLANDSPO­RT -

(Trai­ner)

Ge­burts­tag: 19.7.1947

Beim SVM: 1958–1991 zu­nächst Spie­ler, dann Trai­ner von Ju­gend­teams. Als Coach der ers­ten Mann­schaft von 1983 bis 1991, April 1999 bis Ok­to­ber 1999 und März bis Ju­ni 2012, von 2010 bis 2013 Sport­li­cher Lei­ter.

Größ­ter Er­folg: Der Auf­stieg in die 2. Bun­des­li­ga und die vier Jah­re, die ich in Mep­pen in der 2. Bun­des­li­ga noch Trai­ner sein durf­te mit Spie­len ge­gen Schal­ke oder Düsseldorf.

Ne­ga­tiv­er­leb­nis: Ich muss­te ein­mal ge­hen als Trai­ner. Das ist nun mal so, wenn der Er­folg nicht mehr so da ist. Da­nach ha­be ich den SVM noch ein­mal über­nom­men. Es ist nicht so gut ge­lau­fen wie vor­her.

In­ter­es­san­tes­ter Spie­ler: Vi­el­leicht Fran­cis Ban­ecki. Er hat uns mit sei­nen To­ren, sei­ner Wucht und sei­ner Kopf­ball­stär­ke ei­ne Klas­se hö­her ge­schos­sen. Aber er war manch­mal schwie­rig zu neh­men in sei­ner Art. Diens­tags konn­te er oft nicht trai­nie­ren, hat­te leich­te Pro­ble­me. Aber sonn­tags war er fit.

Sport­lich ak­tiv: Ich fah­re im Som­mer viel Rad.

Lieb­lings­ver­ein: Bo­rus­sia Dort­mund

Vor­bild: Keins. Je­der muss sei­nen Weg fin­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.