Le­bens­lang für Stief­va­ter der to­ten Leo­nie

Meppener Tagespost - - WELTSPIEGE­L -

Kaum hat Rich­ter Jo­chen Un­t­er­löh­ner das Ur­teil ver­kün­det, bricht im Saal des Land­ge­richts Neubranden­burg Ju­bel aus. Der Stief­va­ter der ge­tö­te­ten sechs­jäh­ri­gen Leo­nie aus Tor­ge­low in Meck­len­burg-Vor­pom­mern muss le­bens­lang ins Ge­fäng­nis. Die Schwur­ge­richts­kam­mer be­fin­det den 28-Jäh­ri­gen ges­tern schul­dig – des Mor­des durch Un­ter­las­sen, der Kör­per­ver­let­zung mit To­des­fol­ge und der schwe­ren Miss­hand­lung von Schutz­be­foh­le­nen. „Wir sind da­von über­zeugt, dass es kei­nen Trep­pen­sturz von Leo­nie ge­ge­ben hat, wie vom Stief­va­ter be­haup­tet“, sagt Un­t­er­löh­ner. Der Ver­ur­teil­te war bis zum Schluss bei der Trep­pen­stur­zVer­si­on ge­blie­ben.

Leo­nie war am 12. Ja­nu­ar 2019 tot in der Woh­nung ge­fun­den wor­den. Ret­tungs­kräf­te und Po­li­zei ver­folg­ten erst den vom Stief­va­ter ins Spiel ge­brach­ten Trep­pen­sturz, fan­den dann aber nicht er­klär­ba­re Blut­spu­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.