Work­shop „Stadt, Land, Flucht?!“

Meppener Tagespost - - KREIS EMSLAND -

Noch bis zum 17. Ja­nu­ar sucht der Deut­sche Bun­des­tag Teil­neh­mer für den Ju­gend­me­di­en­work­shop in Ber­lin. Vom 21. bis 28. März be­schäf­ti­gen sich die Ju­gend­li­chen un­ter dem Mot­to „Stadt, Land, Flucht!?“mit Le­ben und Ar­bei­ten in der Stadt und auf dem Land. Der CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Al­bert Ste­ge­mann er­mu­tigt Ju­gend­li­che zwi­schen 16 und 20 Jah­ren, sich um die Teil­nah­me zu be­wer­ben.

„Vie­le jun­ge Leu­te in der Graf­schaft und im Ems­land be­schäf­ti­gen sich mit der Fra­ge, wo und wie sie künf­tig le­ben wol­len“, sagt Ste­ge­mann. „Oft sind Fa­mi­lie und Freun­de gu­te Grün­de, um nach dem Schul­ab­schluss im länd­li­chen Raum zu blei­ben und ei­ne Aus­bil­dung zu ma­chen. Auch wer stu­die­ren möch­te, muss nicht zwangs­läu­fig in ei­ne Groß­stadt zie­hen. Der Cam­pus Lin­gen bei­spiels­wei­se bie­tet ein brei­tes An­ge­bot an Stu­di­en­gän­gen.“Es gel­te, Vor- und Nach­tei­le ab­zu­wä­gen.

Der Me­di­en­work­shop eig­ne sich da­her gut, um ei­nen Über­blick über das Le­ben in der Stadt und auf dem Land und gleich­zei­tig über mo­der­ne Me­di­en­ar­beit zu er­lan­gen, so der Ab­ge­ord­ne­te. Die Teil­neh­mer wer­den in die­ser Wo­che die Haupt­stadt ken­nen­ler­nen, in ei­ner Re­dak­ti­on mit­ar­bei­ten und an ei­ner Plenar­sit­zung des Bun­des­tags teil­neh­men. Ab­ge­run­det wird das Gan­ze mit ei­nem ei­ge­nen Bei­trag in dem Ju­gend­ma­ga­zin „Po­li­ti­ko­ran­ge“.

Der Ju­gend­me­di­en­work­shop wird ge­mein­sam mit dem Ver­ein Ju­gend­pres­se Deutsch­land und der Bun­des­zen­tra­le für po­li­ti­sche Bil­dung aus­ge­rich­tet. Ju­gend­li­che kön­nen sich bis zum 17. Ja­nu­ar 2020 im In­ter­net auf www.ju­gend­pres­se.de/bun­des­tag be­wer­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.