„Lus­tig, aber wahr!“

Bas­ti­an Bie­len­dor­fer kommt nach Meppen

Meppener Tagespost - - LOKALES -

Pe­rü­cken auf­zie­hen, in Rol­len schlüp­fen oder Wit­ze er­zäh­len braucht Bas­ti­an Bie­len­dor­fer nicht, denn sein zwei­tes So­lo­pro­gramm ist „Lus­tig, aber wahr!“Nach dem Er­folg mit „Das Le­ben ist kein Pau­sen­hof“will er nun die Schrau­be des pri­va­ten Wahn­sinns noch ei­nen Ta­cken wei­ter­dre­hen – und gas­tiert am 26. März im Thea­ter Meppen.

Wo an­de­re Ko­mi­ker nur Wit­ze ma­chen, bohrt der ge­bür­ti­ge Gel­sen­kir­che­ner tief im ei­ge­nen Le­ben als kin­der­lo­ser Mops­be­sit­zer Mit­te 30, der das Ein­zi­ge stu­diert hat, was man in sei­ner Fa­mi­lie noch mehr braucht als Lehr­amt: Psy­cho­lo­gie. Bie­len­dor­fer er­zählt von ei­ner Leh­rer­kind­heit un­ter dem per­ma­nen­ten Rot­stift, mit ei­nem Va­ter, der zwar streng, aber un­ge­recht war und bis heu­te ein nicht en­den wol­len­der Qu­ell von Ab­sur­di­tä­ten ist, von sei­nem Wal­dorf-Nef­fen Lud­ger, der im­mer ei­ne selbst­ge­hä­kel­te Kap­pe aus La­ma­scham­haar auf dem Kopf hat und von sei­ner Frau Nad­ja, die ihn täg­lich ret­tet, meist vor sich selbst.

Auch ab­seits sei­ner Fa­mi­lie zer­pflückt Bie­len­dor­fer den All­tag. Er er­zählt da­von, war­um mo­der­ne Spiel­plät­ze Or­te des Hor­rors sind, wie man al­lein im Ama­zo­nas über­lebt und wie es sich an­fühlt, der Jus­tin Bie­ber von Gel­sen­kir­chen zu sein.

Bie­len­dor­fers Le­bens- und Lei­dens­ge­schich­te ist ver­rückt ge­nug: Auf­ge­wach­sen in ei­ner Lehr­er­dy­nas­tie im tiefs­ten Ruhr­pott, selbst Lehr­amt stu­diert und selbst ab­ge­bro­chen, dann Kan­di­dat bei „Wer wird Mil­lio­när?“. Den Päd­ago­gen­va­ter als Te­le­fon­jo­ker für die 8000-Eu­roFra­ge an­ge­ru­fen, der die­se na­tür­lich so­fort rich­tig be­ant­wor­te­te und neun Mil­lio­nen RTL-Zu­schau­ern gleich noch mit­teil­te, der Jun­ge müs­se ad­op­tiert sein, wenn er wirk­lich bei solch lä­cher­li­chen Sum­men schon sei­ne Hil­fe bräuch­te.

Sei­ne Kind­heit pack­te Bie­len­dor­fer in sei­nen ers­ten Bestseller „Leh­rer­kind – Le­bens­läng­lich Pau­sen­hof “, der 2012 das meist­ver­kauf­te Sachbuch des Jah­res wur­de. Er schrieb noch drei wei­te­re Bü­cher, die eben­falls al­le­samt Bestseller wa­ren.

Am Don­ners­tag, 26. März, tritt Bas­ti­an Bie­len­dor­fer mit dem neu­en Pro­gramm „Lus­tig, aber wahr!“im Thea­ter in Meppen auf. Kar­ten für die­se Ver­an­stal­tung gibt es an al­len be­kann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len so­wie im In­ter­net auf Pro­tec­ted link. Be­ginn ist um 20 Uhr, der Ein­lass er­folgt ab 19Uhr.

Fo­to: Ha­jo Drees

Mit sei­nem neu­en Pro­gramm gas­tiert Co­me­di­an Bas­ti­an Bie­len­dor­fer am 26. März in Meppen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.