E-Kleinst­wa­gen XEV Yo­yo

Meppener Tagespost - - JOB WELT - Www.brueg­ge­mann-os­nabru­eck.de

Fi­at

Ford

Das ita­lie­ni­sche Star­t­up XEV will mit dem Yo­yo En­de 2020 ein be­son­ders leich­tes, güns­ti­ges Elek­tro­au­to für die Stadt auf den Markt brin­gen. Der zwei­sit­zi­ge Stro­mer, bei dem ei­ni­ge Bau­tei­le im 3D-Dru­cker ent­ste­hen, soll re­gu­lär für rund 8000 Eu­ro zu ha­ben sein. Der­zeit sam­melt das jun­ge Un­ter­neh­men auf der Crowd­fun­ding-Platt­form Kick­star­ter Geld. Un­ter­stüt­zer ha­ben die Mög­lich­keit, sich dort ei­nen Yo­yo zu ver­güns­tig­ten Kon­di­tio­nen zu si­chern. Trotz vie­ler ei­gen­stän­di­ger De­tails äh­neln die Pro­por­tio­nen des Yo­yo de­nen frü­her Fort­wo-Ver­sio­nen von Smart. Mit 2,50 Me­ter fällt der klei­ne Ita­lie­ner auch ähn­lich kurz aus. Dar­über hin­aus ist der Stadt­floh mit fahr­fer­tig 750 Ki­lo­gramm sehr leicht. Beim An­trieb bleibt der Yo­yo eben­falls be­schei­den: Der E-Mo­tor lie­fert 10 PS Dau­er­leis­tung, kann al­ler­dings für Zwi­schen­spurts ei­nen 30 Se­kun­den lan­gen Boost von 30 PS be­reit­stel­len. Ma­xi­mal 70 km/h soll der Stro­mer er­rei­chen. Ent­spre­chend sei­ner ein­ge­schränk­ten Fahr­leis­tun­gen gibt es ei­ne L7-Klas­si­fi­zie­rung als Leicht­kraft­fahr­zeug. Beim Strom­spei­cher kommt ei­ne Li­thi­um-Ei­sen-Phos­pha­tBat­te­rie mit ei­ner Ka­pa­zi­tät von 9,2 Ki­lo­watt­stun­den zum Ein­satz. Die Reich­wei­te wird mit 150 Ki­lo­me­ter an­ge­ge­ben. Der Ak­ku be­steht aus vier her­aus­nehm­ba­ren Blö­cken, die sich hin­ter ei­ner Klap­pe im un­te­ren Heck­be­reich be­fin­den. Die­ses Bat­te­rie­sys­tem soll ei­nen spon­ta­nen Aus­tausch er­lau­ben, so­fern sich in Fahr­zeu­g­nä­he ein Ak­ku-Tausch-Part­ner fin­det. Ob­wohl der Yo­yo als L7-Fahr­zeug bei der Si­cher­heit we­ni­ger Auf­la­gen als nor­ma­le Pkw er­fül­len muss, soll er über ABS, Air­bags und ei­ne vor­de­re Knautsch­zo­ne ver­fü­gen. Auch die Aus­stat­tung weist ei­ni­ge An­nehm­lich­kei­ten auf.

Fo­to: Peu­geot

Grö­ßer ge­wor­den: Auf 4,30 Me­ter ist der Peu­geot 2008 ge­wach­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.