Eu­ro-NCAP-Crashtest: Vier­mal nur drei Ster­ne

Meppener Tagespost - - JOB WELT -

Kurz vor Jah­res­en­de hat die Si­cher­heits­or­ga­ni­sa­ti­on Eu­ro-NCAP noch ein­mal zehn Au­tos in den Crashtest ge­schickt. Das Er­geb­nis: Sechs mehr oder we­ni­ger er­wart­ba­re Fün­fS­ter­ne-Be­wer­tun­gen, drei mä­ßig ab­schnei­den­de EK­leinst­wa­gen und ein lern­be­dürf­ti­ger, aber auch -wil­li­ger Chi­ne­se. Bei letz­te­rem han­delt es sich um das ESUV U5 des Start-ups Ai­ways, das le­dig­lich auf drei Ster­ne kam – vor al­lem we­gen ei­ner schlech­ten In­sas­sen­schutz­wir­kung beim Sei­ten­auf­prall auf ei­nen Pfos­ten. Zu­dem konn­te die Fuß­gän­ge­rund Rad­fah­rer-Er­ken­nung des Not­brems­sys­tems nicht über­zeu­gen. Das Un­ter­neh­men re­agier­te prompt mit ei­ner Stel­lung­nah­me und ver­sprach, aus den Er­geb­nis­sen ler­nen zu wol­len und kün­dig­te Ver­bes­se­run­gen an. „Wir er­war­ten, dass der AI­WAYS U5 zur Markt­ein­füh­rung 2020 in Eu­ro­pa un­ein­ge­schränkt zu den si­chers­ten Mit­tel­klas­se SUVs zäh­len wird.“Dass ein mä­ßi­ges Crashtest-Ab­schnei­den kein ge­ne­rel­les chi­ne­si­sches Pro­blem mehr ist, zeig­ten die bei­den eben­falls ge­prüf­ten Mo­del­le des vor al­lem in Groß­bri­tan­ni­en en­ga­gier­ten Her­stel­lers MG: So­wohl das SUV-Mo­dell HS als auch der Elek­tro-Cross­over ZS er­reich­ten fünf Ster­ne. Ge­nau wie die eu­ro­päi­schen Kon­kur­ren­ten Ford Pu­ma, Au­di Q8 und VW Golf so­wie der Nis­san Juke. Le­dig­lich drei Ster­ne fuhr das kürz­lich ge­lif­te­te Elek­troK­leinst­wa­gen­trio VW Up, Sko­da Ci­ti­go und Seat Mii ein. 2011 reich­te es bei den Drei­en noch für fünf Ster­ne, dies­mal wur­den es zwei we­ni­ger, weil das Not­brems­sys­tem zwi­schen­zeit­lich aus der Stan­dard­aus­stat­tung für den eu­ro­päi­schen Markt ge­fal­len ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.