Ge­fah­ren sind nicht ein­zäun­bar

Meppener Tagespost - - POLITIK - Man­fred Mön­nich Mel­le

Zum Ar­ti­kel „Drei Kin­der ster­ben im Dorf­teich: Pro­zess ge­gen Bür­ger­meis­ter“(Aus­ga­be vom 9. Ja­nu­ar).

„Ich ha­be auch ei­ne drei­jäh­ri­ge En­ke­lin und kann sie auch nicht oh­ne Auf­sicht am Kro­nen­see spie­len las­sen. Es ist ein dop­pelt so gro­ßer Teich. Wenn wir jetzt an­fan­gen, al­le Ge­fah­ren­quel­len ein­zu­zäu­nen, möch­ten wir am En­de dann auch al­le Flüs­se, Se­en, die Nord­und Ost­see und al­le Sta­ßen und Au­to­bah­nen ein­zäu­nen? Wir kön­nen nicht al­le Au­tos und was sonst noch ge­fähr­lich für Kin­der ist ein­fach mal ver­schwin­den las­sen! Un­se­re Um­welt ist ge­fähr­lich, des­halb soll­te je­der auf sich und auf Kin­der ach­ten, ih­nen die Ge­fah­ren­quel­len zei­gen, er­klä­ren und da­vor war­nen!“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.