Ret­ter hel­fen fast 3400 Men­schen auf Nord- und Ost­see

Un­ter­stüt­zung auch für Alt­bun­des­prä­si­dent Gauck

Meppener Tagespost - - NORDWEST -

See­notret­ter sind auf Nord- und Ost­see im ver­gan­ge­nen Jahr zu 2140 Ein­sät­zen aus­ge­rückt. Nach der ges­tern in Cuxhaven vor­ge­stell­ten Bi­lanz der Deut­schen Ge­sell­schaft zur Ret­tung Schiff­brü­chi­ger (DGzRS) blieb die Zahl der Ein­sät­ze da­mit auf ei­nem kon­stant ho­hen Ni­veau. Die Ge­sell­schaft half dem­nach knapp 3400 Men­schen. 81 da­von sei­en aus See­not ge­ret­tet wor­den – „das heißt, sie wä­ren oh­ne un­se­re Hil­fe nicht mehr am Le­ben“, sag­te ein DGzRS-Spre­cher. 2018 wa­ren es mit 38 nicht mal halb so vie­le ge­we­sen.

Die­se Zahl schwan­ke von Jahr zu Jahr, so der Spre­cher. „Wir be­ob­ach­ten aber min­des­tens seit den letz­ten zehn Jah­ren, dass sich die Ein­sät­ze ins­ge­samt bei gut 2000 bis knapp 2200 ein­pen­deln.“Ein Grund sei die Zu­nah­me an Was­ser­sport­lern – dar­un­ter Seg­ler, Mo­tor­boot­fah­rer und Trend­sport­ler wie Stand-upP­add­ler oder Ki­tesur­fer.

Im Zu­stän­dig­keits­be­reich zwi­schen Bor­kum und Use­dom, der zu den am dich­tes­ten be­fah­re­nen See­ge­bie­ten welt­weit ge­hört, sind laut Spre­cher au­ßer­dem im­mer mehr und grö­ße­re Schif­fe un­ter­wegs. „Da­zu kommt der Ver­sor­gungs- und Bau­stel­len­ver­kehr zu den Wind­parks“. Die Ret­ter wur­den et­wa ge­ru­fen, wenn im Ma­schi­nen­raum ei­nes sol­chen Zu­brin­gers Feu­er aus­ge­bro­chen war.

Sie be­frei­ten nach ei­ge­nen An­ga­ben im ver­gan­ge­nen Jahr 270 Men­schen aus dro­hen­der Ge­fahr und trans­por­tie­ren 373 Kran­ke oder Ver­letz­te von See­schif­fen, In­seln oder Hal­li­gen zum Fest­land.

Im Ju­li wa­ren die Ret­ter für Alt­bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck im Ein­satz, der auf der Ost­see mit ei­nem klei­nen Se­gel­boot im Flach­was­ser­be­reich des Saa­ler Bod­den ge­ken­tert war.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.