„Sport­ver­ei­ne im Emsland wer­den er­heb­lich pro­fi­tie­ren“

Re­kord­sum­me für Sport­för­de­rung im Land

Meppener Tagespost - - EMSLANDSPO­RT -

Fi­nan­zi­el­le Mit­tel wie nie zu­vor in der Ge­schich­te des Lan­des ste­hen dem or­ga­ni­sier­ten Sport in Nie­der­sach­sen in die­sem Jahr zur Ver­fü­gung. „Die Sport­ver­ei­ne im Emsland wer­den er­heb­lich da­von pro­fi­tie­ren“, ist der Ge­schäfts­füh­rer des Kreis­sport­bun­des Emsland, Gün­ter Kle­ne, si­cher.

Mit der Ver­ab­schie­dung des Lan­des­haus­halts steht fest: Der or­ga­ni­sier­te Sport soll mit rund 44,5 Mil­lio­nen Eu­ro ge­för­dert wer­den. „Die Sport­för­de­rung in Nie­der­sach­sen steht auf si­che­ren Bei­nen, und wir ha­ben wich­ti­ge Wei­chen ge­stellt, da­mit das auch in Zu­kunft so bleibt. Ich bin da­von über­zeugt: Je­der Eu­ro ist gut in­ves­tiert“, ver­wies der Nie­der­säch­si­sche Mi­nis­ter für In­ne­res und Sport, Bo­ris Pis­to­ri­us, auf den viel­fäl­ti­gen Bei­trag des Sports zur Ge­sell­schaft. „Als Lan­des­re­gie­rung wol­len wir da­zu bei­tra­gen, dass der Sport gu­te Rah­men­be­din­gun­gen be­kommt, da­zu ge­hört auch die fi­nan­zi­el­le Aus­stat­tung.“

Der Spre­cher der Kon­fe­renz der Sport­bün­de und Mit­glied des Prä­si­di­ums im Lan­des­sport­bund Nie­der­sach­sen, Micha­el Ko­op, dank­te Pis­to­ri­us für die Un­ter­stüt­zung und die ver­trau­ens­vol­le Zu­sam­men­ar­beit. „Wir wer­den das Geld sinn­voll und ef­fek­tiv zum Woh­le der Ver­ei­ne und Sport­le­rin­nen und Sport­ler ein­set­zen“, ver­sprach der Vor­sit­zen­de des KSB Emsland. Wie Kle­ne sieht er gu­te Chan­cen, „dass uns in die­sem Jahr ei­ne För­der­sum­me wie noch nie zu­vor zur Ver­fü­gung ste­hen wird“.

Rechts­an­spruch

Das Nie­der­säch­si­sche Sport­för­der­ge­setz gibt dem Lan­des­sport­bund Nie­der­sach­sen (LSB) und den in ihm zu­sam­men­ge­schlos­se­nen Sport­or­ga­ni­sa­tio­nen und -ver­ei­nen ei­nen Rechts­an­spruch auf fi­nan­zi­el­le För­de­rung. Ab 2020 wird die jähr­li­che Fi­nanz­hil­fe an den LSB um 3,7 Mil­lio­nen Eu­ro auf ins­ge­samt 35,2 Mil­lio­nen Eu­ro er­höht. Dar­über hin­aus er­hält er am En­de ei­nes Jah­res 25 Pro­zent von den Mehr­ein­nah­men aus den Glücks­spiel­ab­ga­ben. Der An­teil die­ser Fi­nanz­hil­fe be­trägt 3,8 Mil­lio­nen Eu­ro, ei­ne Re­kord­sum­me. Fünf Mil­lio­nen Eu­ro be­kommt der LSB zu­sätz­lich für den ver­eins­ei­ge­nen Sport­stät­ten­bau so­wie wei­te­re 500 000 Eu­ro für die För­de­rung der In­te­gra­ti­on im und durch Sport.

Auch der Sport­haus­halt im Mi­nis­te­ri­um selbst wird nach Aus­sa­gen des KSB ge­stärkt. 350 000 Eu­ro ste­hen 2020 für die Fi­nan­zie­rung des In­sti­tuts für an­ge­wand­te Trai­nings­wis­sen­schaf­ten, der Na­tio­na­len An­ti-Do­ping-Agen­tur und zur För­de­rung von Sport­ver­an­stal­tun­gen zur Ver­fü­gung. Dar­über hin­aus soll Spe­cial Olym­pics Nie­der­sach­sen mit 150 000 Eu­ro un­ter­stützt wer­den.

Foto: KSB Emsland

Freu­en sich über die Re­kord­för­der­sum­me vom Land Nie­der­sach­sen: Gün­ter Kle­ne (l.) und Micha­el Ko­op.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.