ACH SO! Re­gen­trop­fen statt Schnee an Weih­nach­ten

Mindelheimer Zeitung - - Bayern -

„Schnee­flöck­chen, Weiß­röck­chen“oder lie­ber „Lei­se rie­selt der Schnee“? An Weih­nach­ten lau­fen oft Lie­der, in de­nen es reich­lich schneit. Doch in Wirk­lich­keit sieht es meis­tens al­les an­de­re als weiß aus. Wetter-Ex­per­ten sa­gen so­gar: Um die­se Jah­res­zeit ist es oft eher mild und reg­ne­risch. So ein Wetter er­war­ten die Fach­leu­te auch an den Fei­er­ta­gen in die­sem Jahr: An Hei­lig­abend soll es Tem­pe­ra­tu­ren zwi­schen 10 und 15 Grad Cel­si­us ge­ben. In vie­len Tei­len Deutsch­lands ist ein Re­gen­schirm wohl wich­ti­ger als ei­ne war­me Müt­ze. Nur im Ge­bir­ge im Sü­den von Deutsch­land soll es Schnee ge­ben. Wer ganz si­cher sein will, der müss­te schon auf die Zug­spit­ze stei­gen. Auf dem höchs­ten Berg Deutsch­lands liegt di­cker Schnee und es könn­te Weih­nach­ten noch et­was da­zu­kom­men.

Fo­to: dpa

So ei­ne ver­schnei­te Christ­baum­ku­gel wer­den die meis­ten in Deutsch­land nicht an Weih­nach­ten zu se­hen be­kom­men, sa­gen Wet­ter­ex­per­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.