Gott­schalk schaut nicht auf die Quo­te

Mindelheimer Zeitung - - Erste Seite -

Augs­burg Tho­mas Gott­schalk möch­te mit sei­ner neu­en BR-Sen­dung „Gott­schalk liest?“Zei­chen set­zen, Le­se­zei­chen näm­lich. „Ich ma­che hier Min­der­hei­ten­fern­se­hen“, sagt der Mo­de­ra­tor in un­se­rem „In­ter­view am Mon­tag“im Feuille­ton. Aus sei­ner Sicht soll­ten die öf­fent­lich-recht­li­chen Sen­der häu­fi­ger sa­gen: „Die Quo­te geht mir am Arsch vor­bei“. Er be­zeich­net sich als „Durch­schnitts­deut­schen“– auch was das Le­sen be­trifft: Er grei­fe ger­ne zu Thril­lern von Ste­phen King, schaue aber mehr in den Fern­se­her als in Bü­cher. Ge­ra­de schreibt er an ei­nem Buch übers Äl­ter­wer­den mit dem Ti­tel „Herbst­bunt“.

T. Gott­schalk

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.