Zen­sur durch die Hin­ter­tür

Mindelheimer Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Hoch­la­den mit Ri­si­ken und Ne­ben­wir­kun­gen“(Po­li­tik) vom 14. März: Der Upload-Fil­ter ist er­wie­se­ner­ma­ßen tech­nisch nicht aus­ge­reift und ar­bei­tet feh­ler­haft. Kein Mensch wür­de sich feh­ler­haf­te Soft­ware, die ei­gent­lich zum Schutz dient, auf sei­nen PC la­den. Und doch soll die­ser Upload-Fil­ter auf Bie­gen und Bre­chen ein­ge­führt wer­den! Ver­schie­de­ne Par­tei­en vo­tie­ren mit dem Ver­weis auf Ar­ti­kel 5 des Grund­ge­set­zes ge­gen den Fil­ter, au­ßer­dem stellt er ei­nen Bruch des Ko­ali­ti­ons­ver­trags dar. Dort wur­de der Ein­satz des Fil­ters als un­ver­hält­nis­mä­ßig ab­ge­lehnt. Es geht doch nicht nur um die Vi­de­os auf Youtube, son­dern es geht dar­um, was wir in Zu­kunft le­sen, schrei­ben etc. Ar­ti­kel 13 steht mo­men­tan im Vor­der­grund, aber da ist noch Ar­ti­kel 6, die Ein­füh­rung der Zen­sur durch die Hin­ter­tür. Vie­le klei­ne Fo­ren wer­den ver­schwin­den, da sie sich nur durch Wer­be­ban­ner bzw. -ein­nah­men fi­nan­zie­ren, aber in den nächs­ten drei Jah­ren ver­pflich­tet wer­den, die­sen teu­ren Fil­ter zu nut­zen. Es sind nicht nur für den 23. März De­mons­tra­tio­nen in ver­schie­de­nen Städ­ten ge­plant, son­dern Wi­ki­pe­dia wird am 21. März sei­ne Sei­te aus Pro­test ei­nen Tag ab­schal­ten.

Bri­git­te Dei­nin­ger, Memmingen

Die­ser Ar­ti­kel spricht mir so aus dem Her­zen. End­lich ein­mal kla­re Wor­te über die­ses un­säg­li­che Schmie­ren­thea­ter! Dan­ke! Bri­git­te An­zen­ho­fer-Groß, Augs­burg, zum Leit­ar­ti­kel „Die stör­ri­sche Frau May hat kom­plett die Kon­trol­le ver­lo­ren“von Ka­trin Pri­byl (Mei­nung & Dia­log) vom 14. März

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.