We­ni­ger Ein­brü­che, mehr Se­xu­al­de­lik­te

Mindelheimer Zeitung - - Erste Seite -

In Bay­ern lebt es sich si­cher: Das Ri­si­ko, Op­fer ei­ner Straf­tat zu wer­den, ist laut der ak­tu­el­len Sta­tis­tik des In­nen­mi­nis­te­ri­ums im bun­des­wei­ten Ver­gleich äu­ßerst nied­rig. Zwar sei die be­rei­nig­te Kri­mi­na­li­täts­be­las­tung, al­so oh­ne aus­län­der­recht­li­che De­lik­te, im letz­ten Jahr um 0,8 Pro­zent auf 4571 Straf­ta­ten pro 100 000 Ein­woh­ner ge­stie­gen – „das ist aber der zweit­nied­rigs­te Wert der letz­ten 30 Jah­re“, er­klär­te In­nen­mi­nis­ter Joa­chim Herr­mann (CSU). Zu­ge­nom­men ha­ben Rausch­gift­kri­mi­na­li­tät (55017 Fäl­le, plus 8,0 Pro­zent) und Straf­ta­ten ge­gen die se­xu­el­le Selbst­be­stim­mung (8626 Fäl­le, plus 12,5 Pro­zent). Deut­li­che Rück­gän­ge gibt es bei Dieb­stahls­de­lik­ten (155924 Fäl­le, mi­nus 4,4 Pro­zent). Wei­te­re De­tails auf Bay­ern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.