War­um das mit der Ret­tungs­gas­se im­mer noch nicht funk­tio­niert

Mindelheimer Zeitung - - Erste Seite - Fo­to: dpa

Das Prin­zip, das seit bald vier­zig Jah­ren gel­ten­de Ge­setz ist ei­gent­lich ganz ein­fach: Bei sto­cken­dem Ver­kehr oder Stau ist ei­ne Ret­tungs­gas­se zu bil­den. Ein Kin­der­spiel, soll­te man mei­nen und sieht auf un­se­rem Bild auch so aus. Nur: In 80 Pro­zent al­ler Fäl­le klappt das nicht, sei’s, weil Last­wa­gen zu dicht auf­ge­fah­ren sind und nicht mehr ran­gie­ren kön­nen, sei’s, weil Au­to­fah­rer le­dig­lich vor­wärts­kom­men und nicht ein­se­hen wol­len, Platz zu ma­chen. Und das wie­der­um ist al­les an­de­re als ei­ne Kin­de­rei. Denn es hat zur Fol­ge, dass Ein­satz- und Ret­tungs­kräf­te oft nicht schnell ge­nug an ei­nen Un­fall­ort kom­men, statt­des­sen gar be­schimpft wer­den, wie auf der Drit­ten Sei­te zu le­sen ist. Auf den Mond schie­ßen sol­che Men­schen, bei de­nen mit Ver­laub et­was ver­kehrt zu lau­fen scheint? Laut Pan­ora­ma auch kei­ne gu­te Idee.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.