End­lich

Mindelheimer Zeitung - - Meinung & Dialog -

Eben­falls da­zu:

End­lich mal ein vor­aus­schau­en­der Un­ter­neh­mer, der die Di­gi­ta­li­sie­rung zu En­de denkt. Ich be­dan­ke mich für die deut­li­chen Aus­sa­gen des Soft­ware-Un­ter­neh­mers Chris­ti­an Mei­er aus dem schwä­bi­schen Si­li­con Val­ley im Ries. Bringt er doch end­lich ein­mal die The­men zu­sam­men, die schon lan­ge zu­sam­men­ge­hö­ren. Wenn wir durch die Di­gi­ta­li­sie­rung nicht nur an­de­re, son­dern auch we­ni­ger Er­werbs­ar­beit ha­ben, dann muss die dann noch üb­ri­ge Ar­beit auf deut­lich mehr Köp­fe ver­teilt wer­den. Es kommt al­so zu ei­ner flä­chen­de­cken­den Ar­beits­zeit­ver­kür­zung. Die da­durch feh­len­den Bei­trä­ge zu den So­zi­al­ver­si­che­run­gen – denn krank oder alt wer­den die Men­schen ja im­mer noch – müs­sen durch ei­ne Steu­er auf Di­gi­ta­li­sie­rung – ob das Ding Wert­schöp­fungs­ab­ga­be oder Ma­schi­nen­steu­er heißt, ist nicht so wich­tig – aus­ge­gli­chen wer­den. Und weil die Men­schen ja nicht we­ni­ger Geld zum Le­ben brau­chen, nur weil sie we­ni­ger ar­bei­ten, braucht es er­gän­zend ei­ne Form des an­tei­li­gen be­din­gungs­lo­sen Grund­ein­kom­mens für je­den. Da­durch ent­steht neu­er Raum für eh­ren­amt­li­ches Ar­bei­ten in Ver­bän­den, Ge­werk­schaf­ten, Par­tei­en oder Kir­chen.

Pe­ter Ziegler, Augs­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.