Zott er­öff­net ein Jo­ghurt-Out­let

Bau Die Mol­ke­rei in­ves­tiert Mil­lio­nen, heu­te kom­men die Kun­den

Mindelheimer Zeitung - - Wirtschaft - VON BARBARA WILD

Bäu­men­heim/Mer­tin­gen Die Mol­ke­rei Zott in­ves­tiert in ih­ren Stand­ort in Mer­tin­gen Mil­lio­nen Eu­ro. Bis zum Früh­jahr 2020 wird das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men im Land­kreis Do­nau-Ries sei­ne Un­ter­neh­mens­zen­tra­le kom­plett neu bau­en. Zugleich hat der Her­stel­ler von Jo­ghurt und Kä­se ei­nen neu­en La­ger­ver­kauf mit dem Na­men „Ge­nuss­welt & Out­let“im be­nach­bar­ten As­bach-Bäu­men­heim rea­li­siert. Der 1300 Qua­drat­me­ter um­fas­sen­de Groß­ver­kauf mit Gas­tro­no­mie liegt di­rekt an der B2 zwi­schen Augs­burg und Do­nau­wörth und wird an die­sem Frei­tag für je­der­mann das ers­te Mal die Tü­ren öff­nen.

„Das Un­ter­neh­men und un­se­re Pro­dukt­pa­let­te wächst, das wol­len wir auch nach au­ßen zei­gen und für un­se­re Kun­den er­leb­bar ma­chen“, sag­te Chris­ti­ne We­ber, ge­schäfts­füh­ren­de Di­rek­to­rin von Zott. Bis­her gab es in Mer­tin­gen nur ei­nen klei­nen Di­rekt­ver­kauf, der bei wei­tem nicht al­le Pro­duk­te der Mol­ke­rei im An­ge­bot hat­te. „Für uns sind die In­ves­ti­tio­nen ein kla­res Be­kennt­nis zum Land­kreis Do­nauRies“, so We­ber wei­ter. In dem Groß­ver­kauf wur­den 30 neue Ar­beits­plät­ze ge­schaf­fen.

Wäh­rend die ei­ne Bau­stel­le in Bäu­men­heim be­reits ab­ge­schlos­sen ist, rea­li­siert Zott ak­tu­ell im Orts­kern von Mer­tin­gen den Neu­bau der Un­ter­neh­mens­zen­tra­le, die aus drei Bau­kör­pern und ei­nem Park­haus be­steht. Im Ver­wal­tungs- und Bü­ro­haus sol­len ab 2020 et­wa 380 Ar­beits­plät­ze un­ter­kom­men, Schu­lungs­räu­me, Kon­fe­renz­ge­le­gen­hei­ten und ein Ge­sund­heits­zen­trum sind eben­so vor­ge­se­hen wie ei­ne „Zot­te­ria“im Erd­ge­schoss, die die Ver­pfle­gung für die knapp 400 Mit­ar­bei­ter ab­de­cken wird. Die Ge­schäfts­füh­rung wird eben­falls in den Kom­plex ein­zie­hen. Für al­le Mit­ar­bei­ter ent­steht ein zen­tra­les Park­haus mit 380 Stell­plät­zen und 90 Fahr­rad­park­plät­zen.

Um das Tra­di­ti­ons­be­wusst­sein zu de­mons­trie­ren, wird in den Neu­bau be­wusst der ehe­ma­li­ge Schorn­stein und ein ehe­ma­li­ges Ge­bäu­de der al­ten Fir­men­nie­der­las­sung in den Neu­bau­kom­plex in­te­griert. Bis­her war die Ver­wal­tung und Ge­schäfts­füh­rung der Mol­ke­rei an sie­ben ver­schie­de­nen Stand­or­ten im Ort un­ter­ge­bracht.

Die Un­ter­neh­mens­füh­rung will nicht ver­ra­ten, wie viel sie sich die neue Kon­zern­zen­tra­le kos­ten lässt. Al­ler­dings wird of­fen von ei­nem zwei­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­trag ge­spro­chen.

Für die Ge­mein­de Mer­tin­gen mit ak­tu­ell knapp 4200 Be­woh­nern be­deu­tet die Groß­bau­stel­le im Orts­kern nicht nur ei­ne enor­me op­ti­sche Ve­rän­de­rung. Die Ge­mein­de ge­stal­tet im Zu­ge der Zott-Bau­stel­le auch die Plät­ze und Stra­ßen her­um neu.

Zu­dem birgt das Wachs­tum des Un­ter­neh­mens auch ganz an­de­re Her­aus­for­de­run­gen: Um den enor­men Was­ser­be­darf der Mol­ke­rei auch in Zu­kunft zu si­chern, muss Mer­tin­gen in sei­ne Was­ser­ver­sor­gung in­ves­tie­ren. Die Ge­mein­de braucht so viel Was­ser wie ei­ne Kle­in­stadt mit 35000 Ein­woh­nern. Auch in die Strom­ver­sor­gung muss min­des­tens ei­ne Mil­li­on in In­fra­struk­tur in­ves­tiert wer­den.

Neue Un­ter­neh­mens­zen­tra­le im Orts­kern

Fo­to: Barbara Wild

Die Zott-Ge­nuss­welt ist ein auf­fäl­li­ges Ge­bäu­de, das man von der B2 bei Bäu­men­heim sieht. Der Mol­ke­rei er­hofft sich da­von vie­le neue Kun­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.