Wie Sa­rah Wie­ner Fleisch­es­ser sieht

Mindelheimer Zeitung - - Erste Seite -

Augs­burg Die Kö­chin und Eu­ro­pa­wahl­kan­di­da­tin der ös­ter­rei­chi­schen Grü­nen, Sa­rah Wie­ner, be­schei­nigt der Ge­sell­schaft ein selt­sa­mes Ver­hält­nis zum Schlach­ten von Tie­ren. „Wenn ich ein Tier es­sen will, soll­te ich mir auch die Hän­de da­für blu­tig ma­chen kön­nen“, sag­te Wie­ner im In­ter­view die­ser Re­dak­ti­on. Heu­te dür­fe Fleisch je­doch gar nicht mehr als Tier er­kenn­bar sein, kri­ti­sier­te sie. „Wir kön­nen es nicht er­tra­gen, wenn man ein Au­ge, ei­ne Seh­ne oder ei­ne Kral­le sieht.“Doch ei­gent­lich er­ken­ne man erst am gan­zen Tier des­sen Fri­sche und Qua­li­tät. „Bis vor ein paar Jahr­zehn­ten war das ja ganz nor­mal, dass Men­schen ih­re Hüh­ner selbst ge­schlach­tet ha­ben, dar­an merkt man auch, wie per­vers un­ser Nah­rungs­mit­tel­sys­tem heu­te ist“, sagt Wie­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.