Wo es grünt in der Stadt

Mindelheimer Zeitung - - Wochenend Journal - (stw)

Vor we­ni­gen Jah­ren noch war „Ur­ban Gar­de­ning“ein Trend, den man erst mal er­klä­ren muss­te: Ge­mein­schaft­li­ches Gärt­nern in der Stadt, und zwar über­all dort, wo et­was wächst – und sei es auch die Ver­kehrs­in­sel. Und nun? Liegt ein ers­ter Rei­se­füh­rer vor! „Rein ins Grü­ne. Raus in die Stadt“ist aus ei­ner Idee der Grü­nen-Po­li­ti­ke­rin Re­na­te Kü­n­ast in Zu­sam­men­ar­beit mit Vic­to­ria Weg­ner ent­stan­den. Was das Buch zei­gen will, so Kü­n­ast: „Wie Sie Ih­re Städ­te­rei­se mit Ih­rer Gar­ten- und Pflan­zen­lei­den­schaft ver­bin­den kön­nen.“

Er­zählt wird die Ge­schich­te ur­ba­ner Stadt­pro­jek­te vor al­lem in Deutsch­land und Ös­ter­reich. Zum Bei­spiel: Der Kul­tur­dach­gar­ten in Mün­chen, ge­le­gen auf dem Deck ei­nes Park­hau­ses im Bahn­hofs­vier­tel. Seit 2018 kann man hier oben ei­ne Klei­nig­keit trin­ken und es­sen, den Aus­blick ge­nie­ßen – oder eben auch in den 20 Hoch­bee­ten gärt­nern. Oder der Prin­zes­sin­nen­gar­ten in Ber­lin, ei­nes der be­kann­tes­ten Pro­jek­te in Deutsch­land, vor zehn Jah­ren ge­grün­det. Über 30 000 Un­ter­stüt­zer ver­hin­der­ten 2012, dass die grü­ne Oa­se in­mit­ten der Stadt an ei­nen In­ves­tor ver­kauft wur­de. Wer will, kann hier an ei­nem Work­shop zu Saat­gut oder Bie­nen­hal­tung teil­neh­men, seltene Nutz­pflan­zen ent­de­cken und ger­ne auch kau­fen, Kaf­fee trin­ken! Was man auf Rei­sen halt so macht.

» Re­na­te Kü­n­ast mit Vic­to­ria Weg­ner: Rein ins Grü­ne. Raus in die Stadt. Ei­ne Rei­se durch ur­ba­ne Gär­ten. Call­w­ey, 176 Sei­ten, 29,95 Eu­ro

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.