Un­be­küm­mert äl­ter

Mindelheimer Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Wer wann zur Vor­sor­ge muss“(Geld & Le­ben) vom 6. April: Nie­mand muss zur Vor­sor­ge, wie hier sug­ge­riert wird. Je­der kann selbst ent­schei­den, ob, wann, was man un­ter­su­chen lässt, wie oft man zum Arzt ge­hen will. In mei­nem Um­feld hat sich ge­zeigt, dass die Per­so­nen, die an Krebs ge­stor­ben sind, oft bei der Vor­sor­ge wa­ren. Die Men­schen, die sich kei­ne Ge­dan­ken ge­macht ha­ben, sind auch nicht er­krankt und z. T. über 90 ge­wor­den. Vi­el­leicht lässt man sich auch et­was ver­rückt ma­chen. Micha­el Jä­ger, Rö­then­bach

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.