Zu schön, um wahr zu sein

Mindelheimer Zeitung - - K!ar.text - VON DA­NIE­LA POL­ZER kl­ar­[email protected]­del­hei­mer-zei­tung.de

Da möch­te ich ein­fach ganz ent­spannt durch mei­ne Face­book-Ti­me­li­ne schau­en und be­kom­me plötz­lich Hun­ger. Stän­dig wer­den mir ir­gend­wel­che Koch­vide­os an­ge­zeigt oder Ku­chen­de­ko­ra­tio­nen prä­sen­tiert. Das al­les nur weil ich ein­mal ein Re­zept ge­li­ked ha­be. Jetzt muss ich mich al­so mit die­sen wun­der­bar krea­ti­ven Re­zep­t­ide­en rum­schla­gen und tat­säch­lich blei­be ich im­mer wie­der dar­an hän­gen. Al­les ist im­mer so schön bunt und die De­ko auf den Cup­ca­kes sieht so leicht ge­macht aus. Aber das ist sie nicht. Was ich in die­sen klei­nen Fil­men se­he, ist au­ßer­dem al­les an­de­re als rea­lis­tisch. Zum Nach­ba­cken sind die­se Ku­chen so­wie­so nicht ge­eig­net, auch wenn mir im Vi­deo an­ge­zeigt wird, wie viel Mehl und Zu­cker jetzt in die Schüs­sel ge­ge­ben wer­den. Ab­so­lut im Trend lie­gen ja gera­de Mo­tiv­ku­chen. Die ha­ben zum Bei­spiel die Form ei­nes Au­tos oder ei­ner Dis­ney-Prin­zes­sin. Ich kann nur nicht nach­voll­zie­hen, war­um die Bä­cker im­mer so viel von dem Ku­chen weg­schnei­den. Klar, nur so sieht der Teig am En­de aus wie das Ge­sicht von Sim­ba, aber was pas­siert mit den ab­ge­schnit­te­nen Res­ten? Kann man das nicht mehr es­sen? Nicht nur bei sü­ßen Ku­chen, auch bei herz­haf­ten Ge­rich­ten fra­ge ich mich zu­neh­mend, ob ich das wirk­lich nach­ma­chen kann. Oder bes­ser: Ist das über­haupt zum sel­ber ko­chen ge­dacht? Lang­sam glau­be ich näm­lich, dass das gar kei­ne An­lei­tun­gen zum Ko­chen sind, son­dern ein­fach nur kur­ze, un­ter­halt­sa­me Vi­de­os. Trotz­dem mo­ti­vie­ren mich die­se Re­zep­te im­mer mal wie­der da­zu, ei­ne neue Idee aus­zu­pro­bie­ren. Al­ler­dings bin ich dann um­so frus­trier­ter, wenn mein Er­geb­nis so gar nicht aus­sieht, wie der Ku­chen auf Face­book.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.