Aus im Vier­tel­fi­na­le für U 17-Rad­bal­ler

Mindelheimer Zeitung - - Sport Im Unterallgäu -

Min­del­heim Das U 17-Rad­ball­team des TSV Min­del­heim ist im Vier­tel­fi­na­le um die deut­sche Meis­ter­schaft un­glück­lich aus­ge­schie­den. Beim Tur­nier in Großol­bers­dorf (Sach­sen) be­leg­ten Mar­co Auf­muth/Fa­bi­an Sturm nur den sechs­ten Platz.

Im ers­ten Spiel ge­gen die SG Nie­der­lau­ter­stein (Sach­sen) gli­chen die Min­del­hei­mer zwar zu­nächst ei­nen 1:2-Rück­stand aus, ver­pass­ten dann je­doch den Sieg und ver­lo­ren noch un­glück­lich mit 2:3. Es folg­te die Par­tie ge­gen den hes­si­schen Meis­ter RSV Hähn­lein, die deut­lich mit 1:7 ver­lo­ren wur­de. Als dann auch noch das Spiel ge­gen den RKV Ho­fen (Ba­den-Würt­tem­berg) mit 3:6 ver­lo­ren ging, war klar, dass es mit dem Wei­ter­kom­men nichts mehr wer­den wür­de. Nur die zwei bes­ten Teams die­ses Tur­niers qua­li­fi­zie­ren sich für das Halb­fi­nal­tur­nier.

Ent­spre­chend war die Luft bei Auf­muth/Sturm raus. Ge­gen den spä­te­ren Tur­nier­sie­ger RSV Oe­flin­gen 2 (Ba­den-Würt­tem­berg) setz­te es ei­ne def­ti­ge 0:8-Plei­te. Und selbst im letz­ten Spiel woll­te kein Punkt­ge­winn ge­lin­gen: Ge­gen den RCG Hahn­dorf (Nie­der­sach­sen) ver­lo­ren die Min­del­hei­mer mit 2:3. „Es wä­re mehr drin ge­we­sen, aber am En­de fehl­ten Spiel­erfah­rung und das nö­ti­ge Glück“, sag­te Ju­gend­lei­ter Her­bert Ruf. „Wir star­ten im nächs­ten Jahr ei­nen neu­en Ver­such.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.