Ho­he Wald­brand­ge­fahr

Weil es in Bay­ern so tro­cken ist, bra­chen meh­re­re Feu­er aus. Wann kommt der Re­gen?

Mindelheimer Zeitung - - Bayern -

Wei­hen­ste­phan Die an­hal­ten­de Tro­cken­heit über Os­tern hat die Wald­brand­ge­fahr in Bay­ern wei­ter ver­schärft. Der Deut­sche Wet­ter­dienst (DWD) gab für Mitt­woch für fast ganz Bay­ern die Ge­fah­ren­stu­fe 4 aus, im west­li­chen Mit­tel­fran­ken so­gar die höchs­te Stu­fe 5. Mit ei­ner Ent­span­nung der La­ge wird erst am Freitag ge­rech­net – dann soll es in Bay­ern reg­nen, wie ein Spre­cher des Wet­ter­diens­tes sag­te.

Al­le sie­ben Be­zirks­re­gie­run­gen ord­ne­ten ei­ne Luft­be­ob­ach­tung der Wäl­der an. Vor al­lem in Ober- und Mit­tel­fran­ken war die Feu­er­wehr wäh­rend der Fei­er­ta­ge im Ein­satz, weil Wald­stü­cke Feu­er fin­gen. Mit dem größ­ten Brand hat­ten Lösch­trupps in Hers­bruck (Land­kreis Nürn­ber­ger Land) zu kämp­fen. Dort ge­rie­ten am Os­ter­mon­tag ein 10000 und ein 2000 Qua­drat­me­ter gro­ßes Wald­stück in Brand. Weil die grö­ße­re Flä­che schwer zu­gäng­lich war, stell­ten Land­wir­te ih­re Güll­e­fäs­ser für den Was­ser­trans­port zur Ver­fü­gung, wie Kreis­brand­rat Nor­bert Thiel sag­te. Eben­falls am Os­ter­mon­tag brann­ten im sel­ben Land­kreis zwei rund 3000 Qua­drat­me­ter gro­ße Wald­stü­cke bei Rupp­recht­ste­gen und bei Rö­then­bach an der Peg­nitz nie­der. Am Os­ter­sonn­tag gab es im ober­frän­ki­schen Ge­rolds­grün (Land­kreis Hof) ei­nen grö­ße­ren Wald­brand, den die Luf­tret­tungs­staf­fel bei ei­nem Über­flug ent­deck­te und recht­zei­tig die Feu­er­wehr alar­mie­ren konn­te. Im un­ter­frän­ki­schen Markt­hei­den­feld (Land­kreis Main-Spes­sart) brann­te am Mon­tag­mit­tag ei­ne gro­ße Wald­flä­che ne­ben der A3 nie­der. In Mick­hau­sen (Land­kreis Augs­burg) ent­deck­te ei­ne Po­li­zei­strei­fe ei­nen Wald­brand und alar­mier­te die Feu­er­wehr – ein Über­grei­fen des Feu­ers auf ei­ne Wald­hüt­te konn­te ver­hin­dert wer­den.

Das Ri­si­ko von Wald­brän­den wird sich laut DWD in Bay­ern bis Mitt­woch noch­mals er­hö­hen. Der April sei in die­sem Jahr ex­trem tro­cken, sag­te Ha­rald Mai­er, der Lei­ter der DWD-Nie­der­las­sung Wei­hen­ste­phan, die den Wald­brand­ge­fah­ren­in­dex für ganz Bay­ern her­aus­gibt. So sei­en in die­sem Mo­nat in Augs­burg bis­her nur 20 Pro­zent, in Nürn­berg neun Pro­zent, in Würz­burg acht und in Hof so­gar nur ein Pro­zent der üb­li­cher­wei­se er­wart­ba­ren Nie­der­schlä­ge ge­fal­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.