Be­kennt­nis­se ei­nes Bi­kers

Mindelheimer Zeitung - - Mindelheim - VON ALF GEI­GER re­dak­ti­[email protected]­del­hei­mer-zei­tung.de

Ja, ich bin ei­ner von de­nen, die sich über­all wie ir­re und oh­ne Rück­sicht auf Ver­lus­te auf den Stra­ßen aus­to­ben, ra­sen wie die Ver­rück­ten und am Wo­che­n­en­de al­le Al­pen­päs­se un­si­cher ma­chen. Ei­ner von de­nen, die ihr fah­re­ri­sches Kön­nen heil­los über­schät­zen und sich of­fen­bar so sehr nach dem Jen­seits und der ewi­gen Schräg­la­ge seh­nen, dass sie nur noch Voll­gas ge­ben.

So kommt man sich als Mo­tor­rad­fah­rer je­den­falls vor, wenn man die al­ler­meis­ten Be­rich­te liest: Ra­ser, To­des­fah­rer, Lärm- und Um­welt­ver­schmut­zer, kurz: lau­ter Vol­l­idio­ten, die da auf ih­ren völ­lig über­mo­to­ri­sier­ten Waf­fen lust­voll sich und an­de­re ge­fähr­den. So­gar ei­ne ei­ge­ne Mo­tor­rad­staf­fel schickt die hie­si­ge Po­li­zei jetzt hin­ter­her, um für Si­cher­heit und Ord­nung zu sor­gen.

Al­lei­ne sechs Mo­tor­rad­fah­rer sind am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de in Deutsch­land ver­un­glückt. Das ist schreck­lich und trau­rig, kei­ne Fra­ge. Schaut man sich die Un­fall­ur­sa­chen aber mal ganz ge­nau an, dann ist es nur in den sel­tens­ten Fäl­len wirk­lich Selbst­über­schät­zung, sinn­lo­se Ra­se­rei und/oder man­geln­des (Mo­tor­rad-)fah­re­re­ri­sches Kön­nen. Sehr oft sind es (Fahr-)Feh­ler von Drit­ten – sehr oft von Au­to-, Lkw- oder Trak­tor­fah­rern, die ei­nen Mo­tor­rad­fah­rer über­se­hen ha­ben. Nur, dar­über wird in den sel­tens­ten Fäl­len be­rich­tet, denn es ist ja so­wie­so klar: Wenn ein Mo­tor­rad­fah­rer an ei­nem Un­fall be­tei­ligt ist, dann ist der ja auch sel­ber schuld. Wä­re er halt zu­hau­se ge­blie­ben...

„Passt auf Euch auf“ha­be ich ver­gan­ge­nes Wo­che­n­en­de ge­le­sen – ein si­cher gut ge­mein­ter und rich­ti­ger Ap­pell an uns Mo­tor­rad­fah­rer. Dan­ke da­für, aber: Wir pas­sen schon auf uns auf, denn wir sind gar kei­ne le­bens­mü­den Ir­ren, die sich nach den ewi­gen Bi­ker-Jagd­grün­den seh­nen. Mein Ap­pell da­her an al­le Ver­kehrs­teil­neh­mer: „Passt auf Euch selbst auf“, nehmt auch mal auf uns Bi­ker Rück­sicht und ver­mei­det ei­ge­ne (Fahr-)Feh­ler. Mo­tor­rad­fah­rer sind nicht eu­re Fein­de, im Ge­gen­teil: Mit­ein­an­der macht es mehr Spaß, auch auf der Stra­ße. Dan­ke!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.