Ein Qua­li­täts­zeug­nis

Mindelheimer Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Schü­ler be­no­ten Leh­rer: Re­fe­ren­da­re fin­den das gut“(Bay­ern) vom 29. April: Dass Schü­ler ih­re Leh­rer be­no­ten, hat durch­aus was Po­si­ti­ves an sich. Das soll­te doch längst die Re­gel sein. Nach je­dem Se­mi­nar in der frei­en Wirt­schaft, Ho­tel­über­nach­tung oder aus­ge­wähl­ten Sprach­kur­sen gibt es Ähn­li­ches. Be­reits in den 60er Jah­ren war dies die Re­gel an den US-Uni­ver­si­tä­ten. Es war wie ein Qua­li­täts­zeug­nis, das von den Pro­fes­so­ren nach je­dem Kurs­ab­schluss er­war­tet und auf­merk­sam be­äugt wur­de. Bit­te künf­tig zur Pflicht an Se­kun­dar­schu­len und Hoch­schu­len ma­chen.

Karl Beg­gel, Bad Wö­ris­ho­fen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.