Vi­ze-Re­gie­rungs­spre­cher stirbt an Herz­ver­sa­gen

Mindelheimer Zeitung - - Bayern -

Völ­lig über­ra­schend ist der stell­ver­tre­ten­de baye­ri­sche Re­gie­rungs­spre­cher Micha­el Leon­ba­cher (Freie Wäh­ler) ge­stor­ben. Der 57-Jäh­ri­ge sei ei­nem Herz­ver­sa­gen er­le­gen, teil­te sei­ne Par­tei mit. „Er war ein wun­der­ba­rer Freund und groß­ar­ti­ger Mensch“, sag­te Par­tei­chef Hu­bert Ai­wan­ger. Auch Mi­nis­ter­prä­si­dent Mar­kus Sö­der (CSU) re­agier­te be­stürzt. Leon­ba­cher sei ein ge­schätz­ter Mit­ar­bei­ter und ei­ne ver­läss­li­che und an­er­kann­te Per­sön­lich­keit ge­we­sen. Leon­ba­cher wur­de 1961 in Mün­chen ge­bo­ren und leb­te seit sei­ner Kind­heit im Land­kreis Fürs­ten­feld­bruck. Er war ver­hei­ra­tet und hin­ter­lässt zwei Kin­der.

M. Leon­ba­cher

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.