Voll­gas im Eis­ka­nal

Ka­nu­sla­lom Auf der Olym­pia­stre­cke läuft nun ei­ner der letz­ten Wett­kämp­fe vor dem Um­bau

Mindelheimer Zeitung - - Sport - VON ANDREA BOGENREUTHER

Augs­burg Ei­ner der vo­r­erst letz­ten gro­ßen Wett­kämp­fe im Ka­nu­sla­lom steht am Wo­che­n­en­de am Augs­bur­ger Eis­ka­nal an. Am Sams­tag und Sonn­tag fah­ren dort (ab 9 Uhr) noch ein­mal die bes­ten deut­schen Ka­nu­ten um Plät­ze in der Na­tio­nal­mann­schaft. Weil auf der Olym­pia-An­la­ge von 1972 aber bald tief grei­fen­de Um­bau­ar­bei­ten statt­fin­den, da der Eis­ka­nal für die Welt­meis­ter­schaft 2022 fit ge­macht wird, folgt ab dem nächs­ten Jahr in Augs­burg ei­ne län­ge­re Zwangs­pau­se für Zu­schau­er und Ak­ti­ve.

Doch am Wo­che­n­en­de geht es für die deut­sche Eli­te des Ka­nu­sla­lom­sports noch ein­mal rich­tig zur Sa­che. Denn in zwei Ren­nen ent­schei­det sich, wel­che Padd­ler den Deut­schen Ka­nu Ver­band (DKV) 2019 bei in­ter­na­tio­na­len Wett­be­wer­ben ver­tre­ten dür­fen. Eben­so wer­den die Wei­chen ge­stellt für die Olym­pi­schen Som­mer­spie­le 2020 in To­kio. Dort wird es pro olym­pi­scher Boots­klas­se – Ka­jak Ei­ner und Ca­na­di­er Ei­ner der Män­ner und Frau­en – nur ei­nen ein­zi­gen Star­ter ge­ben.

Ins deut­sche Team schaf­fen es je­weils drei Fah­rer. Bei den ers­ten bei­den Qua­li­fi­ka­ti­ons­ren­nen in Mark­klee­berg (bei Leip­zig) ha­ben sich be­son­ders Augs­bur­ger Ka­nu­ten in ei­ne aus­sichts­rei­che Po­si­ti­on ge­bracht. So fuh­ren so­wohl Welt­meis­ter Han­nes Ai­g­ner im Ka­jak Ei­ner als auch die Num­mer eins der Welt­rang­lis­te im Ca­na­di­er Ei­ner, Si­de­ris Ta­sia­dis, je­weils ei­nen Sieg und ei­nen zwei­ten Platz ein. „Da­mit ha­be ich ei­nen an­stän­di­gen Vor­sprung und kann im Ge­gen­satz zur Kon­kur­renz noch ein­mal da­ne­ben­lan­gen“, zeigt sich Ai­g­ner zu­ver­sicht­lich für die Ren­nen auf sei­ner Heimstre­cke, „aber das gro­ße Ziel in die­ser Sai­son ist na­tür­lich die Qua­li­fi­ka­ti­on für Olym­pia. Des­halb ist es mir wich­tig, den Ge­samt­sieg zu si­chern. Da­für muss ich schon noch ein­mal Voll­gas ge­ben.“Auch Si­de­ris Ta­sia­dis will fo­kus­siert blei­ben. „Olym­pia ist das gro­ße Ziel“, sagt der Augs­bur­ger, der in Lon­don 2012 be­reits Sil­ber ge­won­nen hat.

Gleich zwei Sie­ge gab es in Mark­klee­berg je­weils für Ele­na Apel (Ka­nu Schwa­ben Augs­burg) im Ca­na­di­er Ei­ner und Ri­car­da Funk (KSV Bad Kreuz­nach) im Ka­jak Ei­ner. Al­le vier pei­len nun auch in Augs­burg Er­fol­ge an, um sich auch gleich ei­ne gu­te Aus­gangs­po­si­ti­on für den Kampf um das Olym­pia­ti­cket zu brin­gen.

Die Vor­läu­fe am Augs­bur­ger Eis­ka­nal be­gin­nen an bei­den Wett­kampf­ta­gen um 9 Uhr, die Fi­nal­läu­fe ab 14.30 Uhr. Der Ein­tritt ist frei.

Fo­to: Schöll­horn

Lo­kal­ma­ta­dor Han­nes Ai­g­ner ge­hört zu den Fa­vo­ri­ten bei den Ren­nen auf dem Augs­bur­ger Eis­ka­nal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.