Ent­schei­dung ver­tagt

Der FC Lop­pen­hau­sen ver­liert bei Ver­fol­ger SG Diet­manns­ried und ver­passt da­mit die vor­zei­ti­ge Meis­ter­schaft. Die soll nun im nächs­ten Heim­spiel per­fekt ge­macht wer­den

Mindelheimer Zeitung - - Sport Im Unterallgäu -

Lop­pen­hau­sen Die Frau­en­fuß­bal­ler­rin­nen des FC Lop­pen­hau­sen ha­ben es am Wo­che­n­en­de ver­passt, die Be­zirks­li­ga­meis­ter­schaft per­fekt zu ma­chen. Beim Ver­fol­ger SG Diet­manns­ried un­ter­lag der Ta­bel­len­füh­rer klar mit 0:4.

Nach ei­ner ful­mi­nan­ten Vor­run­de, in der die FCL-Frau­en oh­ne Punkt­ver­lust sou­ve­rän die Li­ga an­führ­ten, scheint nun nach der Win­ter­pau­se et­was der Wurm drin zu sein. Ei­ne faust­di­cke Über­ra­schung war et­wa die 0:2-Nie­der­la­ge beim bis da­to sieg­lo­sen Schluss­licht SV Memmingerberg vor drei Wo­chen. Nun setz­te es ge­gen die SG Diet­manns­ried die zwei­te Sai­son­nie­der­la­ge. Ein Grund da­für dürf­te der Aus­fall des Trai­ners sein. Ra­ci Dik­ka­ya hat­te die Mann­schaft zu dem ge­macht, was sie ist, fehlt seit der Win­ter­pau­se. Er muss aus ge­sund­heit­li­chen Grün­den ei­ne Pau­se ein­le­gen. Wann er wie­der auf die Trai­ner­bank zu­rück­kehrt, sei noch nicht si­cher, heißt es aus Krei­sen des Ver­eins. Für Dik­ka­ya springt der­zeit im­mer wie­der Micha­el Matz­ka als Trai­ner ein.

Die Nie­der­la­ge in Diet­manns­ried lässt sich für den FC Lop­pen­hau­sen je­doch ver­schmer­zen. Schließ­lich ha­ben die FCL-Frau­en im­mer noch zehn Punk­te Vor­sprung auf den zwei­ten Platz.

Die Ent­schei­dung über die Ti­tel­ver­ga­be ist da­mit nicht auf­ge­ho­ben, son­dern nur auf­ge­scho­ben. Dass der FC Lop­pen­hau­sen in die­ser Sai­son Meis­ter der Be­zirks­li­ga Süd wird, ist im Prin­zip nicht mehr die Fra­ge. Viel­mehr geht es nur dar­um, wann die Frau­en um die Top­tor­jä­ge­rin Sarah Hö­bel (16 To­re) den Ti­tel fei­ern. Ein gu­ter Zeit­punkt wä­re nun am Wo­che­n­en­de im Heim­spiel ge­gen die DJK Brei­ten­thal. Mit ei­nem Sieg ge­gen den Ta­bel­len­sieb­ten wä­ren die Lop­pen­hau­se­rin­nen durch und kön­nen die Pla­nun­gen für die Be­zirks­ober­li­ga an­ge­hen. Zwar könn­te rech­ne­risch der SV Wat­ten­wei­ler nach Punk­ten am Sai­son­en­de noch gleich­zie­hen, doch der di­rek­te Ver­gleich sprä­che dann mit zwei Sie­gen (8:1, 6:1) klar für Lop­pen­hau­sen.

Oh­ne Er­geb­nis en­de­te die Par­tie zwi­schen dem SV Memmingerberg und dem SVS Türk­heim. Weil sich ei­ne Spie­le­rin schwer ver­letz­te, wur­de die Par­tie be­reits in der ers­ten Halb­zeit ab­ge­bro­chen. (axe)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.