Dop­pel­mo­ral

Mindelheimer Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zum sel­ben The­ma:

Wenn ein im abend­län­di­schen Kul­tur­kreis auf­ge­wach­se­ner, ver­hei­ra­te­ter Mann, wie auch Herr See­ho­fer, (ei­ne) wei­te­re, ge­heim­ge­hal­te­ne au­ßer­ehe­li­che Be­zie­hung(en) pflegt und da auch die „Ehe voll­zieht“und dies ir­gend­wann ans Ta­ges­licht kommt, er­war­tet er ein Schul­ter­klop­fen mit den er­mun­tern­den Wor­ten „A Hund bist scho!“. Be­kennt sich aber ein Mann, aus ei­nem an­de­ren Kul­tur­kreis stam­mend, of­fi­zi­ell zu meh­re­ren Frau­en und ist mit die­sen auch ver­hei­ra­tet, ist das für die oben ge­nann­ten Per­so­ne(n) un­trag­bar.

Max So­cher, Pfron­ten

Wenn al­so der Herr Pal­mer an­statt al­te, wei­ße Män­ner al­te wei­se Män­ner ge­schrie­ben und ge­meint hät­te, dann wä­ren al­le Män­ner der Er­de zu­frie­den ge­we­sen, au­ßer den noch ganz Jun­gen, aber die wer­den auch noch wei­se! Rei­ner Mayr, Kö­nigs­brunn, zu „Der Pro­vo­ka­teur“(Die Drit­te Sei­te) vom 7. Mai

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.