Recht und Po­li­tik

Mindelheimer Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Grü­ne kla­gen ge­gen baye­ri­sche Grenz­po­li­zei“und zum Kom­men­tar „Po­li­zei-Kla­ge als Image­pfle­ge“von Hen­ry Stern (Bay­ern) vom 7. Mai:

Es ist rech­tens und le­gi­tim, über­prü­fen zu las­sen, ob der baye­ri­sche In­nen­mi­nis­ter sich an die Ver­fas­sung hält. Es wä­re ja nicht das ers­te Mal, dass Mi­nis­ter der CSU Recht und Ge­setz sich et­was zu­recht­bie­gen. Ei­gen­tüm­lich mu­tet da die im Kom­men­tar of­fen­bar­te la­pi­da­re Hal­tung zum Rechts­staat an, wo­nach die Kla­ge der Grü­nen als po­li­ti­scher Win­kel­zug oder Image­pfle­ge ab­ge­tan wird. Es wä­re schon pein­lich für das Image der CSU, wenn Law-and-Or­der-Mi­nis­ter Herr­mann ver­fas­sungs­wid­rig han­delt. Das ist der Punkt.

Tho­mas Sz­c­zep­kow­ski, Schwif­ting

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.