Anti-Fol­ter-Ko­mi­tee kri­ti­siert Ab­schie­bun­gen

Mindelheimer Zeitung - - Bayern -

Das Anti-Fol­ter-Ko­mi­tee des Eu­ro­pa­rats (CPT) hat die Ab­schie­be­be­din­gun­gen in Bay­ern kri­ti­siert. Die Kri­tik in ei­nem Be­richt des Ko­mi­tees rich­tet sich kon­kret auch ge­gen die Ab­schie­be­haft­an­stalt in Eich­stätt. Be­trof­fe­ne wür­den häu­fig zu kurz­fris­tig über ih­re Ab­schie­bun­gen in­for­miert. Das Ko­mi­tee hat­te im Au­gust 2018 ei­nen Ab­schie­be­flug von Mün­chen nach Af­gha­nis­tan be­glei­tet und da­für auch die Eich­stät­ter An­stalt be­sucht. Be­trof­fe­ne in dem ehe­ma­li­gen Ge­fäng­nis sei­en aber erst in­for­miert wor­den, als Po­li­zis­ten sie ab­hol­ten, be­rich­te­te die De­le­ga­ti­on. Auch die An­wen­dung von Ge­walt ge­gen ei­nen der Män­ner auf dem Ab­schie­bungs­flug wur­de ge­rügt. Ei­nem Mann sei­en die Ge­ni­ta­li­en ge­quetscht wor­den, „um ko­ope­ra­ti­ves Ver­hal­ten zu er­rei­chen“. Das Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um in Ber­lin wies dar­auf hin, Bay­ern ver­tre­te die Auf­fas­sung, dass den Men­schen in Ab­schie­be­haft nicht das ge­naue Da­tum ge­nannt wer­den müs­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.