Sal­vi­ni will Ret­tungs­schiff „Sea-Watch 3“blo­ckie­ren

Mindelheimer Zeitung - - Politik -

Ita­li­ens In­nen­mi­nis­ter Mat­teo Sal­vi­ni hat der deut­schen Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on Sea-Watch mit der Blo­cka­de ih­res Ret­tungs­schif­fes ge­droht. Soll­te die Cr­ew vor Li­by­en Mi­gran­ten auf­neh­men und nach Ita­li­en brin­gen, „wer­den sie mit al­len recht­li­chen Mit­teln auf­ge­hal­ten“, er­klär­te Sal­vi­ni. Die „Sea-Watch 3“war am Wo­che­n­en­de von Mar­seil­le aus in Rich­tung Ret­tungs­zo­ne vor Li­by­en auf­ge­bro­chen. Sal­vi­ni ver­bie­tet seit sei­nem Amts­an­tritt 2018 pri­va­ten See­notret­tern die Ein­fahrt in ita­lie­ni­sche Hä­fen. Seit­dem sind vie­le NGO-Boo­te auf dem Meer blo­ckiert oder bei der An­kunft in Ita­li­en vor­über­ge­hend fest­ge­setzt wor­den. Er­mitt­lun­gen ge­gen pri­va­te See­notret­ter en­de­ten bis­her nie mit ei­ner Ver­ur­tei­lung. „Es wä­re nicht das ers­te Mal, dass Ge­rich­te die wi­der­recht­li­che Fest­set­zung von Ret­tungs­schif­fen auf­he­ben müs­sen“, sag­te Sea-Watch Spre­cher Ru­ben Neu­ge­bau­er.

Fo­to: dpa

Schwie­ri­ge Re­gie­rungs­bil­dung: mehr Zeit für Prä­si­dent Ne­tan­ja­hu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.